Follow

Eine Gemeinheit zum Thema Facebook-Tracking habe ich noch für den Focus: Dort steht in der DSE, dass das Werbe-Tracking pseudonym ist. Beim Aufruf einer Artikelseite wird aber über Facebooks Werbenetzwerk "Placementbid" meine Facebook-ID mitgesendet.
Eine solche unbefugte Aufhebung der Pseudonymisierung ist nach Erw. 85 und DSGVO Art. 33 meldepflichtig. Wenn Focus auf meinem Twitter mitliest, haben sie jetzt noch 72h Zeit, sich beim BayLDA zu melden.
Tja, so sind die Gesetze ¯_ツ_/¯

@rufposten Erzähl das dem @ulrichkelber - der freut sich bestimmt über so was ;)

@Cedara @rufposten Ich freue mich nie(!) über Datenschutzverstöße. Mein Job ist, diese zu verhindern 🧐

@herrdoering Nein, das sehe ich auch nicht als meine journalistische Aufgabe. Das war für mich eher ein zugespitztes Beispiel, um zu zeigen, wie gesetzeswidrig die Verlage teilweise sind und wie schnell sie Probleme bekommen werden.

@rufposten Das ist sicherleich auch keine journalistische Aufgabe. Ich selbst bin extrem angefressen davon, auf jeder Website ausspioniert zu werden. Ich bin selbst unsicher, da ich zunächst den Weg gehen würde und den jeweiligen Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Auf der anderen Seite ist ja jedem Betreiber eines Webauftritts klar, dass er gegen eigene Vorteile die Daten seiner Besucher an Google, Facebook und weitere weitergibt, OHNE, dass es selber im Sinne des Gesetzes weiter Zugriff auf die Verwendung der Daten hat oder diese löschen könnte, wenn ich das will. Ich hoffe, dass dieser Art von Besucher-Monitoring durch die ePrivacy-Verordnung ein endgültiger Riegel vorgeschoben wird.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!