Gerade herausgefunden: Canvas-Fingerprinting kann in der Developer-Konsole von Webkit-Browsern (z.b. Safari und Epiphany) schnell erkannt und visualisiert werden. Beim Big-Brother-Preisträger Zeit Online findet man es auf jeder Artikelseite 🙄

Das entsprechende Script der Zeit ist von der israelischen Firma Cheq (offenbar gegen Klickbetrug). Auch Cookies der Leser gehen dorthin. cheq.ai/
Keine Erwähnung in der Datenschutzerklärung, kein Opt-Out möglich.

Follow

Der Werbemarkt wie immer: ein rechtsfreier Raum.

Nicht jeder Canvas ist ein Fingerprint. Aber solche Testbilder aus Schrift, Linien, Farben und Verläufen sind sicher für Tracking. Das Canvas-Fingerprinting wird offenbar eingesetzt, wenn der Leser seine Cookies gelöscht hat. Guter Fachartikel dazu: dl.gi.de/bitstream/handle/20.5

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!