Follow

Aus dem Skandal um Facebook-Tracking beim BRK haben nicht alle was gelernt: Beim Spendecheck von DKMS wird im Fall von Krankheiten an Google Analytics gemeldet:
"risk group - exit"
Wenig später erscheinen anderswo dann Anzeigen von DKMS. Tja: Google Analytics ist in diesem Fall mit Google Ads verbunden, meine Daten zirkulieren, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass DKMS eine Zielgruppe aus kranken Besuchern erstellt.

Verstoß gegen die DSGVO, die AGBs und den gesunden Menschenverstand.

@daniel_bohrer Ist natürlich möglich, z.B. auch nur als Kontrollanregung - als Journalist halte ich mich bei der Zusammenarbeit mit Behörden traditionell zurück.

@rufposten
wenn du sagst, dass es gegen gesetze verstößt, dann solltest du aber schon die passende behörde hinweisen, zumal wenn passender behördenleiter ulrich kelber ist. dem kannst auch hier im fediverse schreiben.
@daniel_bohrer

@zaehnchen ich hatte auch überlegt, ihn zu erwähnen, aber er hat in seinem Profil stehen, dass er privat hier ist, und das ist ja eher dienstlich… bonn.social/@ulrichkelber @rufposten

@zaehnchen @daniel_bohrer Ihr könnt Ulrich Kleber gerne hier taggen, so privat ist er hier auch nicht. Dass ich das nicht mache, ist ein Grundprinzip des Journalismus, der fürs Vertrauen wichtig ist: Wenn ich wegen konkreten Verstößen als Journalist recherchiere, belege und befrage, dann soll niemand befürchten müssen, dass die Ergebnisse direkt bei einer Behörde landen. Was Leser oder Tippgeber machen, ist dann ihr Ding. Wenn ich privat oder allgemein etwas entdecke, tagge ich ihn aber auch.

@rufposten
Ich will ja nicht schwarzmalerisch sein, aber ich habe mit genau sowas gerechnet. :(

Danke für's publik machen!

@rufposten Das ist schon sehr böse. Man muss mitlerweile echt alles nachprüfen... -.-

@rufposten Das erinnert mich an diesen Blog-Artikel von #freiheitsfoo zum Datenschutz bei der #DKMS aus dem Jahre 2017: freiheitsfoo.de/2017/06/07/dkm
Leider scheint es dort nach wie vor ein grundlegendes Datenschutzproblem zu geben.

Oh, das ist ja doch ziemlich bedenklich. 🤨 Danke für den Link @CryptGoat

@rufposten
Tja, in dieser Hinsicht ist das Internet tatsächlich beinah rechtsfreier Raum...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!