Nochmal ganz offiziell und präzise vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht: Google Analytics braucht grundsätzlich eine Einwilligung, weil "Google sich das Recht einräumt, die Daten der Webseitenbesuchenden zu eigenen Zwecken zu verwenden."
lda.bayern.de/media/pm/pm2019_

Wer regelmäßig z.B. Shops oder Nachrichtenseiten besucht, die Analytics ungefragt einbinden, sollte den Betreiber auf diese Rechtslage hinweisen.

Ändert der nichts: Beschwerde bei der zuständigen Behörde einreichen. Datenschutz ist nicht nur eine Sachen von Browsereinstellungen.

Follow

So testet man in Chrome/Firefox:
1. Neues Fenster, Shift-Strg-I
2. URL eingeben bzw. neu laden
3. Netzwerk-Requests durchsuchen nach "google-analytics"
4. Jeder Fund ein Treffer.

@rufposten Noch einfacher gehts mit dem Firefox-Addon "Cloud Firewall" von @nipos (notabug.org/nipos/cloud-firewa). Dort kann man sich nach Aufruf der Seite oben rechts mit Klick auf das schwarze Schuld und den Button "Show URLs in Popup" genau ansehen, welche Google-URLs aufgerufen wurden (und ggf. geblockt wurden)

@Tealk
Gehen natürlich auch. War nur ein Beispiel, wo man schnell die gesamte URL ablesen kann, die abgerufen wird. Bei uBlock muss man die Seite ja nochmal neu laden um die geblockten Adressen zu sehen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!