extra3 erklärt unser aktuelles Cookie-Problem: invidious.snopyta.org/watch?v=

Gern auch mal an weniger datenschutzsensible Verwandte und Freunde weiterleiten 😉

In other news, we are catching up: Soft-launch of subdomain support for codeberg.page !

For details please see codeberg.org/Codeberg/Communit and join the discussion about future development!

Weiter Teilen bitte - Microsoft und Konsorten haben in Schulen nichts verloren. Es muss endlich ein Umdenken stattfinden, anstatt die gleichen Fehler ständig zu wiederholen.

kuketz-blog.de/bildungswesen-e

@nurinoas

Das ist eine sehr berechtigte Frage. Sowas wie ein #GitLab für deutsche oder EU-Behörden wäre eine wichtige Voraussetzung für #digitaleSouveränität. Deshalb haben wir zusammen mit @fsfe und vielen anderen ein Konzeptpapier veröffentlicht, damit sich da was tut: #1OrtFürÖffentlichenCode

digitalcourage.de/blog/2020/ei

/c

"Den Big Brother Award in der Kategorie "Digitalisierung" erhält das baden-württembergische Ministerium für Kultus, Jugend uns Sport, vertreten durch die Minisiterin Susannne Eisenmann (CDU) für die geplante Einführung von Microsoft-365 als Bildungsplattform für Schüler und Lehrer."

heise.de/news/Preis-fuer-Daten

"Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich."

Wie zu erwarten war. Aber jetzt wurde es eben von einem Unterarbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern (DSK) bestätigt.

heise.de/news/Datenschuetzer-s

Susanne Eisenmann @KM_BW@twitter.com beauftragte @PwC@twitter.com mit #Datenschutz-#Folgenabschätzung bei Einführung von #MS365 an den Schulen von #BaWü. Der Bericht bleibt geheim: heise.de/select/ct/2020/20/202

#PwC stellte 2019 fest, dass die #digitaleSouveränität in D gefährdet ist: digitalcourage.de/blog/2020/ei

In der neuen c't: Mit aller Macht - Das baden-württembergische Kultusministerium favorisiert Microsoft 365 für seine Bildungsplattform
@Leibi @cccs

heise.de/select/ct/2020/20/202

#FediLZ #datenschutz

"Mit aller Macht - Das baden-württembergische Kultusministerium favorisiert Microsoft 365 für seine #Bildungsplattform "
Schöne Zusammenfassung von @heise #Office365 heise.de/select/ct/2020/20/202

@digitalcourage
Gesetz zur Sicherheit bei Ausweisen:
Das Thema wurde am Rande erwähnt und sollte offenbar unauffällig mit erledigt werden. In der Beschreibung vom Tagesordnungspunkt wurde vorab nur auf Maßnahmen gegen Bildfälschungen hingewiesen.

Der SPD-Abgeordnete Helge Lindt bekräftigte die Regelung mit den Fingerabdrücken, nicht "weil es uns Spaß macht, sondern weil die EU-Verordnung dies vorsieht."

Immerhin erwähnte er die Kritik von #Digitalcourage
Bleibt weiter dran mit #PersoOhneFinger

FediNINA ist ein inoffizielles Projekt, das die Informationen des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in das Fediverse bringt. Ihr könnt eure Stadt / Landkreis hier finden:

meta.prepedia.org/wiki/FediNIN

Soweit ich es im Livestream erkennen kann, trägt im Plenum des Bundestages fast niemand Maske.

Ich halte das für eine ziemlich problematische Botschaft.

Wenn man der Einführung / Einsatz von Microsoft an Schulen kritisch gegenübersteht ist man:
- ein Digitalisierungsverweigerer
- Bildungsverhinderer
- selbsternannter Datenschutzpolizist

Genau das Gegenteil ist der Fall. Für mehr Digitalisierung, (Digital-)Bildung und um eine weitere Erosion des Datenschutzes vorzubeugen gilt es offene und freie Lösungen einzusetzen.

Thunderbird ist in der Version 78.2.1 erschienen. Endlich mit integriertem OpenPGP. Es sind also keine zusätzlichen Add-Ons mehr für die Verschlüsselung von E-Mails notwendig!

Das KuMi Baden-Württemberg äußert sich zum Thema MS365 als "Bildungsplattform".

km-bw.de/,Lde/Startseite/Servi

Aus unserer Sicht überraschend schwach - die Konzeptionslosigkeit ist offensichtlich - unsere Replik hier:

digital-souveraene-schule.de/2

#dss #digitalesouveraenitaet @fedilz #FediLZ @angry
@bjoern
@kuketzblog

Ich unterstütze die Petition von @digitalcourage an die Bundesregierung gegen die Einführung einer Speicherpflicht von Fingerabdrücken im Personalausweis. Wenn die Speicherpflicht am 2. August 2021 eingeführt wird, gibt es kein offizielles Ausweisdokument ohne Fingerabdruck mehr. Mit der Abgabe eines Fingerabdrucks werden alle Bürgerinnen und Bürger behandelt wie Tatverdächtige.

Jetzt die Petition von Digitalcourage unterzeichnen:
aktion.digitalcourage.de/perso

Today we are proud to announce our End-to-end encryption is production ready and more!
🔒End-to-end Encryption in our clients
💻Desktop client 3.0 with completely new interface
📞Android 3.13 with reworked UI

Learn more:
nextcloud.com/blog/production-

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!