Show newer

"Der Physiker und Modellierer Michael Meyer-Hermann plädiert für einen europäisch synchronisierten Shutdown. Damit könnten die Corona-Neuinfektionen auf ein kontrollierbares Niveau nahe null gedrückt und dort gehalten werden."
#ZeroCovid
deutschlandfunk.de/lockdown-ve

Nach der längeren Pause, beschäftige ich mich im neuen Blogpost der mit dem Thema mit @fluxcd
(v2).
blog.retter.jetzt/posts/gitops

Landesschülerbeirat BW zur digitalen Bildungsplattform, die jetzt an Schulen getestet wird: E-Mail, Daten & Identitätsmanagement bei #Microsoft ist „mehr als eine mittelschwere Katastrophe“ lsbr.de/presse_publikationen/p

Thanks to #FreeSoftware developers, the German #CoronaWarnApp for tracing #COVID19 risk contacts is available on @fdroidorg without any Google dependencies. This not only fosters software freedom, but also sets the ground for innovative features.

fsfe.org/news/2020/news-202012

#microg #cctg

Mal meinen reanimierten (jetzt -basierten) Blog mit etwas deluxe einweihen.🤓

Videokonferenz unter Linux mit virtuellem Hintergrund...

datensal.at/posts/2020/12/vide

@boris_pohler @birgitlachner

Du hattest mal nach sowas gesucht @kuketzblog

Ich muss es mal wiederholen, weil es so wichtig ist: Ein gutes Passwort ist immer zufällig. Da ein Mensch zu »echtem« Zufall nicht in der Lage ist, nutzt man das Diceware-Verfahren + Passwort-Manager.

Siehe: kuketz-blog.de/sicheres-passwo

Klima-Euphemismen

Klimaziel ist ein blanker, ein gefährlicher Euphemismus, eine schönfärberische, eine nichtexistente Sicherheit heischende Selbstlüge. So wie Entsorgungspark für Müllkippe oder Reisefrische für Bahnhofsklo eine Selbstlüge ist, damit man diese aufsucht obwohl man da nicht hin will. Denn da will auch niemand hin, es sei denn man muss und kann es nicht verheben, da kann das Hochglanz Prospektlächeln noch so formvollendet sein - eine Bahnhofstoilette ist kein Aufenthalts-, sondern stets ein unwirtlicher Fluchtort, dessen Frischeverständnis sich nur in den Anwesenheitsgraden von Ekel auf der Skala von „es geht gerade noch so“ bis „ich muss mich sofort übergeben“ bewegt . Und auch ein „Klimaziel“ ist trotz allen Zuversichtverströmenden Politikerlächelns kein Ziel, zumindest kein Ziel, welches wir anstreben sollten. Es ist die Definition der maximalen Ausreizungsmarke unseres Schneeballsystemes, ab derer wir noch zu Lebzeiten anfangen, die Zeche mit erheblichen Einschränkungen an Qualität, Komfort und Sicherheit zu bezahlen und ab derer es in Maßstäben von Weltepochen gedacht mutmaßlich auch keine Umkehr mehr geben wird. Die Idee des 1,5C° Zieles ist in etwa der Plan des Kapitäns irgendwie „sachte“ am Eisberg vorbeischrammen zu wollen, weil er Kurswechsel und Rückwärtsgang aus Angst vor Geschwindigkeitsverlust ablehnt. Die Klimaziele sind die Schnittmengenbestimmungen von maximaler Ausbeutung Überlebensqualität und der Wahrscheinlichkeit dass es erst kommende Generationen betrifft. Nach uns die Kipppunkte ist der Plan hinter der frohlockenden Verkündung von Klimazielen. Wer also die sehr wahrscheinlich ohnehin schon nicht mehr erreichbaren 1,5C° Plus für ein erstrebenswertes Ziel hält, würde das echte Ziel 1,5C° Minus wohl auch als Rückschritt bezeichnen.

Dank Marvin Wißfeld alias @larma gibt es in Kürze eine vollständig quelloffene Corona-Warn-App #cwa, die komplett ohne #Google-Müll auskommt und auch kein MicroG benötigt. Richtig coole Sache!

🔗 heise.de/news/Corona-Warn-App-
🔗 codeberg.org/corona-contact-tr

"Der Entwickler Marvin Wißfeld hat die Client-Bibliotheken für die Corona Warn App nachgebaut. Damit funktioniert die App unter Android ohne Google-Services."

Tja, was soll man dazu noch sagen, außer: Großartig @larma! Bald gibt es also im F-Droid-Srore eine Corona-Warning-App, die nicht nur vollständig quelloffen ist, sondern auch gänzlich auf proprietäre Google-Bibliotheken bzw. Schnittstellen verzichtet.

heise.de/news/Corona-Warn-App-

Ihr könnt etwas tun, damit #digitaleBildung nicht von Großkonzernen bestimmt wird:

Verbreitet unser #Bildungspaket
→ bei Lehrkräften
→ Schulvereinen
→ Kreisverbänden und Lokalparlamenten
→ Politiker.innen und Parteien
→ Schulämtern
→ Schulleitungen

digitalcourage.de/bildungspake

Das Jahresende steht vor der Tür und damit nicht nur Familienfeiern, sondern auch der #rC3. Wir vermuten also, dass viele von euch vielleicht auch über Senfcall zusammen kommen oder eine self organized session anbieten.

Damit wir uns darauf vorbereiten können, würden wir gerne von euch wissen, ob ihr #Videokonferenzen in dieser Zeit stärker nutzen wollt.

Ihr helft unserer "Marktforschung" auch, indem ihr diese Umfrage boostet. #followerpower

#Videokonferenz #Weihnachten #CCC #Silvester

Mit dem EU-weit geplanten Verschlüsselungsverbot wird folgendes Spiegel-Interview mit PGP-Erfinder Phil Zimmermann aus dem Jahre 2013 wieder aktuell:
🔗 spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

„Außerdem sollten wir alle verschlüsseln, um diejenigen zu schützen, die es tun wollen. Es heißt, die NSA schaue genauer auf verschlüsselte Nachrichten. Deshalb ist Verschlüsseln Bürgerpflicht.“

Baden-Württembergs Informatiklehrkräfte wollen auch kein MS365.

Man fragt sich, wo bei diesem Projekt des Kumi die Einbeziehung der Endnutzer bleibt. Der Landesrechnungshof hat diesen Punkt bei den vergeigten Projekten der letzen Jahre immer wieder bemängelt. Aber hey, machen wir den Fehler eben ein drittes Mal. Passiert ja eh nix. Außer dass Daten von Leuten verscherbelt werden und digitaler Unterricht weiterhin nicht vorankommt.
heise.de/news/Baden-Wuerttembe

#datenschutz #schulcloud #fedilz

"Die Gesellschaft für Informatik fürchtet, dass Baden-Württemberg mit dem Office-Paket von Microsoft seine digitale Souveränität im Bildungssystem verliert."

Dem schließe ich mich an.

heise.de/news/Baden-Wuerttembe

Ich bin ja absolut für Maßnahmen gegen #covid. Aber der RKI-Bericht sieht danach aus, dass Kultur und Gastronomie zu schließen dafür nicht zielführend ist. Man steckt sich daheim an. Aber woher wirds eingeschleppt? Von der Arbeit. Warum nicht mehr home office? #annewill

Eine Chance auf kreative, soziale und ökologische Innovation gibt es nur mit Hannes . Die Zukunft muss mutig gestaltet werden! Mit einem ängstlichen Weiter-So wird die Region Stuttgart das zweite Detroit und kein Vorbild in Sachen Klimawandel!

Aufgrund der gewachsenen Nachfrage haben wir unsere Serverkapazitäten verdoppelt. Fröhliches Senfen!

extra3 erklärt unser aktuelles Cookie-Problem: invidious.snopyta.org/watch?v=

Gern auch mal an weniger datenschutzsensible Verwandte und Freunde weiterleiten 😉

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!