sbinoso boosted

"Mit dem Ziel, Sparkassen noch besser mit ihren Kunden zu vernetzen, aber auch das Handling für die Mitarbeiter zu vereinfachen, nutzt nun auch die Sparkassen-Finanzgruppe WhatsApp als Kommunikationskanal."

Ich lasse das mal unkommentiert. Spricht ja für sich. Danke @marlon.

der-bank-blog.de/whatsapp-spar

sbinoso boosted

Die Lern-App Anton im Fokus. Sogar die Entwickler diskutieren mit. Datenschutzprobleme ja oder nein?

Bildet euch selbst ein Urteil: forum.kuketz-blog.de/viewtopic

sbinoso boosted

Das Problem ist seit Jahren bekannt: WhatsApp verrät, dass jemand zu einem bestimmten Zeitpunkt online ist. Abhilfe dagegen gibt es keine. Und so erscheint die nächste App / Tool, die / das es erlaubt, Nutzungsprofile von WhatsApp-Usern zu erstellen.

Die einzige Abhilfe: WhatsApp nicht mehr nutzen.

heise.de/newsticker/meldung/Da

sbinoso boosted

Microsoft und Co. an Schulen? Das geht gar nicht. Warum erklärt der nachfolgende Kommentar. Leitet ihn bitte an Eltern, Schüler, Lehrer, Entscheidungsträger etc. weiter - es gilt die digitale Mündigkeit zu bewahren. 🧙‍♂️

Nutzt E-Mail, Messenger, das Fediverse etc. zur Verbreitung.

Vielen Dank! ❤️

kuketz-blog.de/kommentar-micro

sbinoso boosted

1&1 hat ein Bußgeld in Höhe von 9,55 Millionen Euro erhalten - aufgrund DSVGO-Verstoß.

Anstatt die bittere Pille zu schlucken kündigt das Unternehmen eine Klage gegen den Bescheid an. Schauen wir mal wie das ausgeht.

Funfact von der 1&1 Webseite: "Ihre Privatsphäre ist uns wichtig! Der Schutz ihrer persönlichen Daten hat für 1&1 oberste Priorität."

Wenn das so wäre, läge jetzt kein Bußgeldbescheid vor.

heise.de/newsticker/meldung/DS

sbinoso boosted

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) erlaubt es Ärtzen nun Gesundheitsanwendungen auf Kosten der Krankenkasse zu verschreiben - letztendlich bezahlen das also die Versicherten. Der Nutzen ist insgesamt höchst umstritten.

Für mich persönlich ist das nichts anderes als eine Wirtschaftsförderung der IT-Industrie und fragwürdiger Start-Ups, die mit Tracker versuchten Apps auf den Markt drängen. Sowas hat im Gesundheitswesen nichts verloren.

sbinoso boosted

Ich bin immer wieder erstaunt in welchen Podcasts Hr. Schwenke eingeladen ist. Auf der Pro-Seite: Er kennt sich datenschutzrechtlich gut aus. Contra: Er nutzt nahezu vollständig datenunfreundliche Dienste:
- Mailchimp (für den Newsletter)
- Tacking Cookies (Google Analytics), immerhin erst nach Einwilligung
- Akismet Anti-Spam-Prüfung bei Kommentar-Abgaben auf dem Blog
- Blubrry und Spotify für das Podcast-Hosting
- [...]

Äußerst fragwürdig aus meiner Sicht.

drschwenke.de/datenschutz

~100 day update: Two new wire contacts + two more SMS conversations out of 30 WA chats. Better than expected 😂

Show thread
sbinoso boosted

Wenn weiße Männer, die in einer sehr hierarchischen Blase leben und nicht gewöhnt sind, dass jemand widerspricht, erleben, dass dieser Widerspruch relevant wird, passiert sowas wie in der Union im Europaparlament gerade.

Sie drehen durch und merken nicht, wie albern das wirkt.

Finally deleted my whatsapp account. Curious how many contacts follow...

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!