Follow

Der Mangel an kassenzugelassenen Psychotherapeut:innen ist real! Ich habe zwei Jahre suchen und ein Jahr warten müssen bis meine aktuelle Therapie endlich beginnen konnte. Dabei heißt es von Expert:innen, dass das Ruhrgebiet 'gut aufgestellt' sei 🤷🏻‍♀️ Dem ist nicht so!

Bitte unterstützt diese wichtige Petition. Es muss sich etwas verändern!

change.org/p/jens-spahn-mehr-t

Kassenzugelassene Psychotherapeut:innen sind Psycholog:innen oder Ärzt:innen mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung, die nach ihrer Approbation die Möglichkeit haben, mit der gesetzlichen Krankenkasse abzurechnen. Die Bedarfsplanung kommt aus den 1990er und seitdem ist nur sehr sehr wenig passiert. Viele Therapeut:innen kaufen den Platz von Kolleg:innen, die in Rente gehen. Das ist schon abstrus!

@schmetterlingstraum /signed. Schon mir selbst zuliebe. Danke fürs Aufmerksam machen. Grüße ins Ruhrgebiet *wink*

@Rodnock es ist so ein wichtiges Thema. Und wird zunehmend wichtiger. Es darf einfach nicht sein, dass Menschen monatelang auf Hilfe warten müssen. Bei einem Beinbruch sagt der Chirurg ja auch nicht "der nächste freie OP Termin ist in *Terminkalendergeblätter* 8 Monaten. Bis dahin wird das Bein schon noch halten." 😎

Ich schicke liebe Grüße zurück! 👋

@schmetterlingstraum Guten Morgen! Ja, Du hast Recht, diese Warterei kann echt mürbe machen. Ich habe 8 Monate gewartet, bis sich jemand erbarmt und meiner angenommen hat. In der Zeit hätte eine Menge passieren können 😔 wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Kraft ✌

@Rodnock acht Monate, uff! Das ist viel zu lange und es ist schön zu sehen, dass nichts 'schlimmeres' passiert ist. Ich werde über diese Missstände echt wütend!

@schmetterlingstraum Werde ich gleich mal zeichnen...Ich habe nach ca.1 Jahr erst mal aufgegeben :/

@Lebensstrom und ich verstehe es echt gut, wenn Menschen, die sowieso schon durch ihre Problematik belastet sind, nach einiger Zeit mit frustrierenden Anrufen aufgeben. Ich habe immer wieder Suchpausen eingelegt, um mich zu sammeln und erneut loszulegen. Könntest du dir denn vorstellen noch einmal auf die Suche zu gehen? Wenn du Tipps brauchst, melde dich gerne 💚

@schmetterlingstraum Ja, ich denke, dass es schon gut wäre...
Für Tipps bin ich sehr dankbar -- darüber können wir uns ja demnächst mal austauschen, wenn du magst..

@schmetterlingstraum vor 10 Jahren, in Bremen, gleiche Situation, über 100 Therapeuten abtelefoniert, später Platz bei Therapeutin ohne Kassenzulassung, Kostenübernahme verweigert, Therapeutin hat dankbarerweise 75% des Preises erlassen, dann vom Studentenkredit bezahlt...

@xpac ein Unding! Vor allem noch aus eigener Tasche mühselig absparen. Auch wenn du netterweise etwas erlassen bekommen hast.

Ich habe vor ungefähr zwei Jahren auch eine Kostenerstattung probiert. Ein halbes Jahr ging es zwischen KK und mir hin und her. Am Ende hat der Widerspruchsausschuss dagegen entschieden. Ich hätte also vor Gericht ziehen müssen. Und ich war sogar schon beim Anwalt gewesen. Hab es dann aber gelassen. Keine Kraft mehr gehabt.

@schmetterlingstraum Joa, damals einfach froh dass es ne Therapie gab. Heute wäre ich damit vors Sozialgericht und hätte denen den Arsch versohlt... das geht auch ohne Anwalt und. mittlerweile hab ich damit etwas Erfahrung (und 1/1 Klagen gewonnen). Den Widerspruch kannste auch in der Pfeife rauchen, sind ja die gleichen Beknackten, die da dran sitzen...

@xpac Mich hat die Zeit bis es evtl zu einer Verhandlung gekommen wäre total abgeschreckt. Der Anwalt sprach von bis zu 15 Monaten. Die wenige Kraft, die ich noch hatte, habe ich dann für einen Klinikaufenthalt genutzt. Schon irre, dass die KK mir den bezahlt hat, aber keine ambulante Therapie über Kostenerstattung, obwohl es viel billiger gewesen wäre.

@schmetterlingstraum ja, darf man nicht drüber nachdenken. Wir ham damals Klage eingereicht, dann kam nach wenigen Monaten ein Einigungsvorschlag, der nur wenig unter dem beantragten lag, und wir mussten nur unterschreiben, ohne Verhandlung vor Ort o.ä. Hatten absichtlich mehr beantragt und kamen dann fast genau dort aus, wo wir hinwollten... aber ich war da auch das nicht direkt betroffene Richterkind, ist natürlich ungleich schwieriger wenn man das allein macht...

@schmetterlingstraum Das mit der Petition mag gut gemeint sein, aber sag' mir doch mal, wo ich sie zeichnen kann ????

@Phoenyx oh, ist der link falsch verknüpft?! Eigentlich sollte man auf change.org auch direkt digital unterschreiben können 🤔

@Phoenyx bekommst du eine Fehlermeldung oder fehlt der Button 'Petition unterschreiben' komplett? Ich bin gerade nicht sicher, ob man sich dafür registrieren muss oder es auch ohne geht.

@schmetterlingstraum Der Buttomnfehlt komplett. Offenbar bin ich nicht der Einzige, der ihn vermißt, es haben ziemlich genau null Leute unterschrieben, wird angezeigt.

@Phoenyx okay, das ist dann definitiv ein Fehler 🙈 es gibt schon über 75k Unterschriften. Da weiß ich gerade auch gar keinen Rat 🤔

@schmetterlingstraum Ach je, ausgerechnet Microsoft Edge zeigt es jetzt richtig an, dankeschön :)

@Phoenyx ich habe es gerade noch einmal über Firefox geprüft und ja, da geht es echt nicht und 0 Unterschriften, ohje

@schmetterlingstraum Ich bin etwas verdutzt, weil es ausgerechnet im einzigen Browser, den ich nie nutze, funktionierte :)

Aber okay, gezeichnet :)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!