Follow

Ich musste einfach mal die Ereignisse der letzten Wochen aufschreiben. Um zu wissen, ob es nur Einbildung ist, oder ob ich wirklich mit einem Fuß in der Scheiße stehe.

Und ja, ich weiß, dass Medium eine proprietäre Plattform und alles andere als gut ist. Ich bin zu mehr gerade nicht in der Lage.

medium.com/@sebastian.niemann/

@seppini Wow, ich bin ein bisschen sprachlos, was dir in der letzten Zeit alles für eine Scheisse widerfahren ist. Kann man dir/euch etwas Gutes tun?

@zeitschlag im Moment fällt mir nichts ein. Mitteilungen wie diese helfen schon. Um nicht ganz alleine mit dem Müll zu sein. Es müsste raus, damit es denn Kopf nicht mehr vergiftet.

@seppini
Ich weiß gar nicht wie man da angemessen reagieren soll.
Scheiße mit 30! Reicht da gar nicht.
Vor allem wenn es wegen so was wie eine Krankheit ist.
Ich drücke die Daumen und spreche dir Mut zu das durchzustehen. Denn immer nur Nackenschläge ist nicht ermutigend.
@zeitschlag

@seppini Auch wenn es nicht hilft, fühl Dich bitte mal umarmt, wenn Du magst. Das ist ein echter Brocken, den Du da gerade stemmen musst und och wünsche Dir sehr, dass es gut endet und Du doch noch irgendwie in Heidelberg ankommst. 😘

@Weltenkreuzer danke. Ist in letzter Zeit einfach zu viel. Deshalb auch meine wechselhafte Laune. Ich freue mich deshalb umso mehr auf das BarCamp Ruhr.

@seppini oh schön das ihr auch kommt! Dann gibt's die Aufmunterungsumarmung auch in echt!

@seppini Da fällt mir der Kulturschock ein, als ich vor 30 Jahren nach Süddeutschl. zog. Das war zwar nicht so geballt krass, aber ich fühlte mich oft so verloren.

Wünsch Dir, dass Du Dein Selbstwert-Gefühl stärkst und es nicht von der Umgebung abhängig machst.

@polly danke. Es ist bei mir gerade ein ewiges auf und ab. Wenn so wie heute das Wetter gut ist gehe ich Radfahren aber wenn es trüb und grau ist zieht es mich total runter. Der Schreibtisch liegt voll mit Aufgaben und trotzdem bekomme ich nichts gebacken.

@seppini Radfahren tut mir auch (eigentlich) immer gut. Prokrastination vor den Aufgaben ist für mich ein Zeichen, dass meine Bedürfnisse nicht erfüllt sind - aber dafür angemessen sorgen, da arbeite ich noch dran.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!