Follow

»Signal-Messenger führt eigene Kryptowährung ein«

Still und leise führt Signal seine eigene Kryptowährung »MobileCoin«, eine auf Datenschutz ausgerichtete digitale Währung in die aktuelle Android Version 5.24.7.1 ein.

Noch befindet sich die mobile Bezahlmöglich im Beta Status.

@skoop Aus meiner Sicht die absolut falsche Entscheidung. Ich will einen #Messenger und keine #Bankingsoftware.
Bin echt am überlegen, #Signal deswegen den Rücken zu kehren...

@frederic Muss ehrlich zugeben, als sie es im April verkündet haben, ich keine Vorurteile abgeben und abwarten wollte. Mittlerweile bin ich aber genau deiner Meinung und finde, dass Messenger wie in diesem Fall klar von Bezahlmöglichkeiten getrennt werden sollten!

@skoop nicht ganz neu.
Hatten die Macher im April auf ihrem Blog angekündigt signal.org/blog/update-on-beta.
War allerdings ein kleines bisschen zu spät für einen April Scherz.

@mkroehnert Ja, ich weiß. Da haben sie es angepriesen aber jetzt ist es sozusagen offiziell.

@skoop
Es ist wohl auch möglich, diese Funktion zu deaktivierten.

@skoop

blingbling hat geschrieben:

Es ist wohl auch möglich, diese Funktion zu deaktivierten.

Wenn man diese Funktion erst gar nicht aktiviert, braucht man sie auch nicht deaktivieren.

@oldie Logisch! Es wird aber einige geben, die diese Funktion ausprobieren werden und vlt. gefallen daran finden. Für die die das nicht tun eben deaktiviert lassen geschweige denn es bei Nichtgefallen wieder deaktivieren zu können.

@skoop @oldie Und wo genau siehst du dann jetzt ein Problem?
Wer es nutzen will, soll es tun. Wer nicht will soll es lassen...

@MeinNickname @skoop @oldie Aus meiner Sicht hat es einfach den Touch einer Kaffeemaschine, die Musik abspielen kann und der Sternenhimmel an die Decke projiziert. Die kann vieles, aber nix gscheit. Wenn ich mir eine Kaffeemaschine kaufe, soll sie Kaffee kochen. Wenn ich einen Messenger installiere, will ich kommunizieren.
Und ja, man kann es deaktivieren. Aber trotzdem sind es Funktionen, die eigentlich nichts darin zu suchen haben.

@frederic @skoop @oldie Da bin ich völlig leidenschaftslos, solange das Messaging problemlos funktioniert.
Die Bezahlfunktion egal in welcher App finde ich ohnehin sinnfrei, da die ganzen verschiedenen *Coins IMHO kein Problem des normalen Nutzers lösen.
Warum sollte ich einem Kollegen das für das Mittagessen in der Kantine geliehene Geld in MobileCoins zahlen wollen?

@MeinNickname @frederic @skoop @oldie Und was haltet ihr von diesem ? Auf der Webseite ist noch nicht mal klar, wer dahinter steht: buymobilecoin.com/

Die Vortäge zum Konzept kosten 750 USD: mobilecoin.com/cryptorenaissan

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!