Follow

So gern ich auch zum einkaufen gehe, kommt mir dieser Rotz niemals aufs Smartphone.

Mein Einkaufsverhalten geht euch nix an. Mit den daraus gewonnen Kundendaten wollt ihr eine umfassende Big-Data-Strategie entwickeln, ähnlich der von E-Commerce-Unternehmen.

Liebe Leute... So sehr es euch Lidl mit dieser mit vielen Vorteilen schmackhaft macht diese zu nutzen. Vergesst dabei NIEMALS, dass eure DATEN euer wichtigstes Hab und Gut in der heutigen digitalen Zeit sind.

😀 ✌️

@skoop Aber, aber! Die ist doch sogar TÜV-geprüft! 🤣

@nerdosoph

Musste auch so übel schmunzeln als ich das gesehen habe. 😆

@skoop

@nerdosoph

Ist doch inzwischen standard, bei vielen Unternehmen, REWE - (Penny), EDEKA
Kaufland App, ...

PayPack als super Anbieter ist fast überall.

daran sieht man wie es mit dem Sinn für #Datenschutz wirklich aussicht. 🤯☠️🔓🔑

Ich meine, die Daten der Kunden,die dort Verkauft werden sind so viel wert, das 100 Firmen nur davon Leben können.

WAS FÜR EIN WAHNSINN. 🤑

@cs1004 @skoop @nerdosoph Was ist denn eigentlich aus dieser Geschichte geworden, in der die Schufa die EC-Kartendaten haben wollte? Das war ja das Argument für Google- und Apple-Pay, weil da ja keine Daten flössen.
Jedenfalls gibt's in der breiten Bevölkerung m. E. eigentlich kein Gespür für Datenschutz. Ich glaube die meisten sind schlicht überfordert und hoffen, es gehe schon irgendwie gut.

@Marciste @cs1004 @skoop @nerdosoph
Die zusätzlichen Rabatte werden genug Personen dazu bringen, sich anzumelden . Gut verteilte Rabatte dass man quasi immer und jeder gelockt wird.

@skoop kann man auch 1:1 für die app übernehmen. So ziemlich genau der selbe Mist. :mastorage:

@skoop Erkläre den konkreten (!) Schaden für die Einzelperson in drei Sätzen. Ich verzweifle daran immer. Überzeugungsarbeit ist schwer...

@skoop ich hab dich nix zu verbergen. Und es ist doch so praktisch.
Die Spionieren uns eh aus
Was will man das machen?
Mit doch egal.
Billllllig

was brauchst du noch für Gründe um die Lidl App und die Aldi App und die Edeka App und Payback und .... zu installieren!

Ich hol mir erst Mal die tolle Bratpfanne für bekomm ich Grad um die Hälfte weil ich sie alle hab. Ätsch.

Du bist halt ein Verlierer ohne diese Apps. lol!

:mastojoy: :mastolol: :mastonauseated: :mastomonocle: :mastoread:

@skoop genau das gleiche wie bei Payback: ihr verkauft damit eure Daten deutlich unter Wert. Ihr bekommt nichts geschenkt, es soll nur danach aussehen. Lasst euch nicht täuschen.

@technicallypossible
Für 1% Rabatt gibt man seine komplette einkaufshistorie preis. Ist doch ein super deal... Nicht!
@skoop

@skoop leider gibt es genügend DAUs da draußen, die genau das machen werden 😥

@skoop
Und sie merken noch nicht mal das sie ausgespäht werden.
Erklärst du es ihnen, kommt immer: ich habe nichts zu verbergen.. 🤮

@crossgolf_rebel @skoop

🤣 🤣

... das erinnert mich jetzt an die Frau die ich neulich an der Kasse vor mir hatte.

Die Geldbörse gefühlt 10 cm dick - aber nur gefüllt mit irgendwelchen "Payback, Deutschlandcard bli bla blubb gedönse".

War gut ersichtlich da Sie grad Ihre Punktecard für den Laden raussuchte.

@shifter genau das meinte ich. Die lassen sich von jedem ausspähen und die verkaufen sich die fehlenden Daten auch noch gegenseitig, um die so richtig zu veraschen und auszunehmen
@skoop

@crossgolf_rebel @skoop

Ich hatte noch nie ein Verständnis für diesen ganzen Karten Quatsch.

Wobei wir haben auch 2 Karten 🤣 - einmal vom örtlichen Getränkehändler und vom regionalen Kaufhaus (die haben 3 Filialen).

Die Karten sind SUPER und zeigen wie DATENSCHUTZ geht !

Ganz einfach DIN A5 große Stempelkarte; drauf steht nur der Name des Ladens und die Stempelfelder.

Keine Daten nix - wer eine voll gestempelte Karte abgibt bekommt beim Einkauf Rabatt - ohne Namen, Daten und Co.

@shifter so eine Stempelkarte habe ich auch vom Käseladen. Stempel drauf und fertig.

Aber mit so einer Stempelkarte kann man keine Daten sammeln und die dann weiter verkaufen.... ;)
@skoop

@crossgolf_rebel @skoop

Das ist ja klar ;-) Daher habe ich die hier mal erwähnt um zum denken anzuregen, dass es eigentlich Alternativen gäbe.

Ich meine eine große Kette könnte ja auch Stempelkarten machen.

@shifter da bin ich dabei. Es geht auch ohne die Kunden nackig zu machen, man muss es nur wollen
@skoop

@crossgolf_rebel
Laut Google wurde die App 1.088.839 mal herunter geladen. Auch wenn das nichts darüber aussagt wie oft sie auch tatsächlich benutzt wird. Aber es dürften viele sein. Auf der anderen Seite haben die Leute auch kein Problem bei Facebook die Hosen runter zu lassen. Meine Daten bekommen die nicht. Ich möchte kein gläserner Mensch sein.
@skoop

@skoop Dazu fällt mir wieder das Video von Wolfgang von CC2 TV ein, der mit Lidl Pay Ärger hatte. Sehenswert, die Sendung sowieso: youtube.com/watch?v=JHdkMqfR32

@skoop Es wäre interessant zu sehen, wie klar Lidl dargestellt hat, was mit den erfassten Daten passiert, d.h. ob sie auch an externe Seiten weitergegeben werden oder intern verbleiben, ob sie personalisiert oder anonymisiert gespeichert werden, ...

Die Daten könnte Lidl z.B. dafür verwenden, um anonymisiert ihre Kunden besser einschätzen zu können und um das Sortiment ggf. anzupassen - was sowohl für Lidl als auch für die Kunden von Vorteil wäre. Etwas anderes wäre es aber, wenn sie die Daten personalisiert verkaufen würden.

So oder so würde ich mir diese App aber nicht installieren.
@skoop Moin Leute, ich weiß nicht ob das heute noch gehen würde: als diese Karten aufkamen hatten wir mit ein paar Leuten die Karten mehrmals kopiert und jeder ist dann damit einkaufen gegangen. Dadurch hatten wir schnell die Prämienpunkte für die "Goodies" zusammen. (OK - meistens Alkohol)
Nach ein paar Monaten wurde die Karte allerdings "gesperrt" - der Datensatz war wohl wertlos geworden ;-)

@skoop Das ist Alltag: "Haben Sie schon die neue Globus Kundenkarte mit integrierter Payback Funktion?" - "Nein, ich behalte meine Daten lieber für mich!" Und das Highlight des Tages ist, wenn der Mensch an der Kasse leise murmelt: "Gut so!"
Apps auf dem Smartphone sind natürlich schon "next level" (ich bin schon im 1. draußen!)

@skoop was viele vergessen ist, sie machen gerade weil sie die anscheinend Vorteile geben Gewinn. Weshalb sollten sie sonst diesen Aufwand betreiben, das muss einen viel höheren monetären Vorteil für die Betreiber haben als die ach so netten Rabatte.
Doch die meisten spielen das Game aus der Ego-Perspektive und nicht als RTS 🤷

@skoop Ware, Geld, Tschüss!

Niemand braucht vermuten was mich als nächstes vielleicht interessieren könnte, das weis ich selbst und werde das nach meinen Zielvorstellungen umsetzen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!