Pinned toot
Pinned toot

Rassismus ist absolut inakzeptabel. Trotzdem geschieht er jeden Tag, in den USA, aber auch hier, bei uns. Das können wir nicht länger hinnehmen!
Petitionen unterschreiben dauert nicht lange und kann trotzdem effektiv sein. Wer die Möglichkeit dazu hat, kann natürlich auch spenden. Eine gute Übersicht gibt es auf blacklivesmatters.carrd.co/

1/x

wtf "Die Deutsche Telekom und Bayer haben eine Gruppe mitfinanziert, die zu der Trump-Demonstration vor der Erstürmung des US-Kapitols aufgerufen hat. Zudem spendeten sie an republikanische Abgeordnete, die im Kongress gegen die Anerkennung der Wahl des Demokraten Joe Biden zum Präsidenten gestimmt haben." taz.de/Demonstration-vor-Sturm

Die Patenschaften wurden privat bezahlt und die Neuen Deutschen Medienmacher*innen hoffen jetzt, dass sie das Geld durch Spenden wieder reinholen können und vielleicht auch 2022 die Aktion wiederholen können. 3/

Show thread

"Wir leben in einem Einwanderungsland. Trotzdem tragen die Wetterhochs und -tiefs fast immer nur Namen wie Gisela und Helmut. Zeit, dass sich das ändert. Deswegen haben wir beim Institut für Meteorologie die ersten 14 Patenschaften für die Hoch- und Tiefdruckgebiete im Jahr 2021 gekauft. Und ihnen mal andere Namen gegeben. Deutsche heißen schließlich auch Ahmet, Chana, Khuê und Romani."
neuemedienmacher.de/faq-wetter 2/

Show thread

Die Neuen Deutschen Medienmacher*innen haben gemeinsam mit Organisationen aus Österreich und der Schweiz die Aktion gestartet. Dabei geht es darum, Hochs und Tiefs auch mit nicht von allen direkt als "deutsch" angesehenen Namen zu benennen. 1/

Mark Zuckerberg hat eben erklärt, die Accounts von Trump werden auf Instagram und Facebook bis zur vollständigen Amtsübergabe an Joe Biden in 2 Wochen gesperrt.

Warum unterstützen so viele Anhänger der Republikaner immer noch Trump, obwohl doch vollkommen klar ist, dass er am laufenden Band lügt? Im Englischen gibt es den Begriff „blue lies“ (blaue Lügen). Das beschreibt eine bestimmte Form von Lügen aus Solidarität... (1/x)

Ganz davon abgesehen: Hinter Trump stehen auch organisierte Faschisten der alten Schule. Die waren schon immer rechtsextrem - auch ganz ohne Internet... Zu sagen "das Internet allein ist schuld" ist zu kurz gegriffen. Es ist kompliziert.

Show thread

Natürlich müssen wir über die Empfehlungs- & Feedalgorithmen Sozialer Netzwerke sprechen, sie befeuern die Verbreitung verschwörungsideologischer und rechtsextremer Inhalte. Vergesst aber bitte nie: Trump verdankt sein Amt auch der massiven Medienpräsenz in klassischen Medien.

Ich denke mittlerweile kennen wir alle das Narrativ des Trump-Teams zum gestrigen Tag. Ich halte es für gefählich, diese Behauptungen jetzt gebetsmühlenartig zu wiederholen, auch wenn sie einem selbst absurd erscheinen. Bekanntes erscheint glaubwürdiger – der übliche Trump-Spin.

Schon erstaunlich ... US-Waffen / Tränengas / Schlagstöcke / Handschellen uvm. funktionieren offensichtlich nur gegen Menschen die schwarze Haut haben. Die USA hat ein noch viel größeres Problem als man erstmal denkt...

die Demokraten haben in Georgia jetzt die Mehrheit im Senat ✅

holy shit die Polizist_innen am Capitol helfen den Eindringlingen teilweise, indem sie die Absperrungen öffnen: nitter.net/cevansavenger/statu

Trump hat eine neue Twitter-Warnmeldungen verpasst bekommen. Markierte Tweets können keine Likes & Retweets mehr bekommen. Begründung: Sie könnten zu Gewalt anstacheln. Zitieren geht aber anscheinend noch.

Selbst rechte Hardliner der Republikaner, über den man sich in den letzten Jahrzehnten empört hat, hatte zumindest Respekt vor den Spielregeln der Demokratie. Man hat zwar versucht Kompetenzen des Präsidenten auszuweiten ( z.B. Bush jr.) - aber Trump geht darüber weit hinaus.

Show thread

Jeder Anhänger der Republikaner, der zu Trumps Propaganda schweigt, sollte sich klar machen, dass man sich damit zum Komplizen bei der langfristigen Abschaffung von Gewaltenteilung & Demokratie macht. Krasses Statement, ich weiß. Aber das lässt sich aber nicht mehr beschönigen.

Die Botschaft an parteiinterne Kritiker ist klar: „Ich kann Euch jederzeit zur Zielscheibe erklären, wenn ihr Euch gegen mich stellt. Und während ihr Euch vor Angreifern versteckt, werde ich nichts tun & abwarten & behaupten, ich hätte damit nichts zu tun. Ihr seid machtlos.“

Show thread
Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!