Follow

„Kannst du mir bitte diesen Film auf diesen Stick mach, einfach direkt drauf dass ich ihn gleich finde. Danke“

Informatiker: dd if=film.mp4 of=/dev/sdc

Letzte Zeile des Witzes erklärt 

@smile das Programm dd schreibt den Film direkt and den Anfang des Speicherbereichs des Usb-Sticks und löscht alles was an dieser Stelle stand. Dabei wird meist das Dateisystem gelöscht, die am Anfang stehenden Dateien gelöscht und um den Stick wieder normal nutzen zu können muss er formatiert werden.
Nur wer weiß, dass ein Film "direkt" drauf ist, kann einem Videoprogramm mit speziellen Befehlen sagen, dass dieses abgespielt werden soll.

Letzte Zeile des Witzes erklärt 

@hambach18
Danke für die erklärung des dd befehls. Muss mir das mal durchlesen.
@smile

Letzte Zeile des Witzes erklärt 

@Elysian @hambach18 @smile Mit "cp" würde es auch gehen, und "dd" ohne Angabe einer Blockgröße (z.B. bs=1M) benutzt standardmäßig 512 Bytes und dauert ewig …

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!