Follow

Die haben eine italienische Forscherin gefragt, wie es denn mit einem Impfstoff aussieht. Ihre Antwort:

Ihr gebt Fußballern Millionen und uns Bioforschern 1800 Euro im Monat. Geht und fragt die Fußballer nach einem Impfstoff. Die geben ihn euch.

Ich muss mich hier selbst korrigieren. Ich hatte die Geschichte zuerst mit "italienische Forscherin" gehört und es so übernommen.

Scheinbar ist es aber eine spanische Forscherin, wie ich erst danach erfahren habe.

mea culpa

Show thread

@genista Als Altenpfleger bin ich natürlich bei weitem nicht so wichtig wie sie - weiß aber ganz genau, wovon sie redet.

@stardenver unabhängig davon wer wichtig ist oder nicht finde ich dieses Einkommensgefälle unter aller Sau.

Wer Leistung bringt soll auch entsprechend bezahlt werden keine Frage aber was im Profisport gezahlt wird ist pervers und genauso die andere Richtung mit was Pflegepersonal abgespeisst wird ist auch pervers.

@SimonWpt Ja, ist mir eben auch aufgefallen.

Zu meiner Entschuldigung: Ich hatte die Geschichte so im Freundeskreis gehört und da war von italienisch die Rede. Danach hat noch jemand (ohne Angabe der Herkunft) darüber gesprochen. Habe es dann einfach übernommen und erst danach im Internet geschaut.

@stardenver Macht doch nix! Ihre Aussage ist mit Sicherheit in fast jedem westlichen Land richtig.

@stardenver naja, wenn wir da die welt aber mal so beobachten, bekommen alle den hals nicht voll, forscher... pflegekräfte und so weiter... jeder jammert, dass er nicht genug verdient oder andere mehr...

@meerschweinchen83 Den Hals nicht voll? Meine Frau und ich arbeiten als Altenpfleger/in in einem Pflegeheim. Es gab Zeiten, da hatte alleine meine Frau 600 Überstunden. Ich selbst habe für knapp 1500 EUR regelmäßig 10-12 Tage am Stück und viele Wochenenden durchgearbeitet. Während der Grippesaison waren wir regelmäßig komplett unterbesetzt. Das hat mal überhaupt nichts mit "den Hals nicht vollkriegen" zu tun.

@stardenver tja, so ähnlich, aber eben mit anderen agumenten würde ein sportler wie ein fußballer wohl auch reagieren... und btw: auch piloten oder Lockführer tragen verantwortung...

@meerschweinchen83 Und wenn die eine bessere Bezahlung verdienen, haben sie damit auch recht.

@stardenver oh, nach meiner eigenen vorstellung hätte ich auch mehr lohn verdient, ..... nur mehr kriegen tuhe ich eben keinen... eher noch im gegenteil, was ich mehr verdiene wird im gegenzug von der grundsicherung reduziert...

@stardenver ich würde allso sagen, bei mir stoßen derlei meldungen zwar auf verstendniss hinsichtlich mangelnder personeller unterstützung, hinsichtlich dem ruf nach mehr lohn dagegen nicht... weils da in meinen augen so viele anderen berufsgruppen gibt, die ebenso wie pflegekräffte für die algemeinheit wichtig sind...

@stardenver aber ja, ich kann das wort natürlich auch filtern lassen, und mir damit reichlich mehr ruhe zu gönnen...

@meerschweinchen83
Pflegekräfte leisten sehr viel. Menschenleben werden gerettet! Die Menschen gehen körperlich&seelisch an ihre Grenzen. Banker*innen, Politiker*innen können einen Monat gerne Tages& Nachtdienste schieben. Die würden nach einem Nachtdienst alleine zusammenbrechen. Hier Vergleiche mit Fußballern zu bringen erachte ich als unangebracht. Klar gibt es andere Berufsgruppen die auch angemessene Zahlung verdienen. Mute doch # s.
#LastTröt
@stardenver

@stardenver nichht nur pflegekräfte hätten in der lohndebatte verdient, einen lohn zu bekommen, von den sie zumindest leben können... bei allem anderen wäre ich etwas vorsichtiger in der forderung, weil dies auch immer die frage aufwirft, was angemessen, realistisch und verhältnismäßig ist...

@stardenver nichts des do trotz finnde ich die antwort gut, bzw schlagfertig.

@stardenver Eliten und Demokratie "Wer viel verdient, glaubt, er hätte das verdient"

Manche haben es geschafft, sie machen viel Geld, haben eine wichtige Stellung und werden dafür bewundert. Diesen Erfolg haben sie ihrem Können und ihrer Leistung zu verdanken, weil sie gut sind, besser als die anderen. Das könnte ein Irrtum sein. Ein Vortrag der Philosophin und Sozialwissenschaftlerin Lisa Herzog.

www.deutschlandfunknova.de/bei…

@schwurbel Spanisch. Deshalb hatte ich es im Threat korrigiert.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!