Follow

Frage:

OpenSuse u.A. kommen ja mit Btrfs. Wenn ich das nun richtig verstanden habe, kann ich damit vom System (ohne /home) Schnappschüsse anfertigen lassen und bei Problemen einen Rollback veranlassen.

Funktioniert das zuverlässig? Ist das auch anfängertauglich?

Ich könnte damit also z.B. nach herzenslust an der Config u z.B. dem DE herumspielen und wenn ich dann Mist gebaut habe, einen Rollback zum vorherigen Zustand (Snapshot) machen? Oder wenn ein Update mir was zerschießen sollte?

War in der Vergangenheit im Prinzip nur mit ext4 unterwegs, finde diese Möglichkeit aber spannend und richtig toll.

@stardenver Ich hatte auf jeden Fall oft das Problem, dass das Dateisystem mit Schnappschüssen voll war. So ganz einfach sieht man nicht, wie man da raus kommt. Man will auf jeden Fall reichlich Platz einplanen. Ich greife aktuell lieber zu ext4. Da muss ich weniger Probleme lösen und das Tooling ist excellent.

@stardenver Also ein Snapshot kennt prinzipiell den Inhalt Deiner Dateien nicht. Das läuft sozusagen auf Block-Ebene des Dateisystems. D.h. wenn es offene Dateien gibt, welche ggf. nicht konsistent geschrieben wurden. Oder diese Abhängigkeiten zu anderen Dateien haben die geschrieben wurden, dann kann es theoretisch zu Problemen beim Roll-Back eines Snapshots kommen. Man sollte also beim Snapshot am besten alle Datein geschlossen haben wenn möglich.

@stardenver Wurde ja schon alles gesagt, aber ich kann #tumbleweed auch wärmstens empfehlen. Hatte mein erstes TW System für über 5 Jahre und jetzt vor kurzem neuinstalliert, da ich u.a. noch das alte btrfs von vor 2018 hatte etc.

Ich würde bei der Installatio nur darauf achten das auch für das home Verzeichnis btrfs auswählst, keinen Plan warum per default XFS gewählt wird.

Generell ist #btrfs hochinteressant,. versuche mich seit einiger Zeit dort Stück für Stück einzulesen!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!