Follow

Ich finde es ja immer ein wenig traurig, mitzuerleben, wie gute YouTuber den "YT-Gesetzen" unterliegen und sie sich unterordnen.

Hier meine ich in erster Linie Channels zu

Hat ja alles auch was mit Freedom oder Freiheit zu tun. Trotzdem bemerke ich hier zunehmend, wie man sich beugt und den Gepflogenheiten dort unterwirft.

Ich meine.. wir haben uns irgendwie daran gewöhnt, solchen Content ausgerechnet auf YouTube zu finden.

Und viele YouTuber sagen ja, dass man die Leute halt dort abholen muss, wo sie stehen. Und damit haben sie auch Recht.

Trotzdem bemerke ich irgendwie immer wieder, dass es irgendwann dann doch um mehr geht. Ich kann nicht sagen, ob es das Ego ist und man mehr Erfolg haben will - oder vielleicht doch die Monetarisierung.

Aber ich bemerke halt Verhalten, die mMn nichts mehr mit dem "Abholen" von Menschen (primär aus Windows) zu tun haben.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!