Follow

Pro-Tipp vom Linux-Profi:

Wenn ihr den SSH Port von 22 auf einen anderen legt, klappt die Verbindung noch besser, wenn man den neuen Port auch in der Firewall freigibt.

..bevor man sich mit fail2ban auch noch selbst blockt

Ich hätte für ein maximales WTF-Facepalm-Szenario eigentlich noch UDP und TCP bei der Regel verwechseln sollen. Und den Port mit gedrückter Shift-Taste eingeben.

Und irgendwo da draußen gibt es jetzt jemanden der..

@stardenver Alternativ kann man auch ufw aktivieren.

Am besten auf einem sehr weit entfernten Rechner.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!