Follow

Gibt es unter Linux einen Parameter, um beim kopieren oder verschieben automatisch den original Ordner zu erstellen?

Also wenn ich z.B. /media/disk1/folder2 nach /home/user/Audio kopiere oder verschiebe, legt er mir den Inhalt von folder2 in Audio. Ich muss also den zu erstellenden Ordner nochmal eintippen.

Ich sage jetzt hier einfach mal gebündelt vielen Dank an alle, die wertvollen Input zur Frage gegeben haben.

@stardenver Ohne die Parameter griffbereit zu haben, würde ich mal Richtung rsync schauen. Das kann das. Kann ich Dir bedarfsweise morgen zusammenbauen bzw vom Server kopieren. 😁

@alinka Jupp. Ich bin mit verallgemeinernden Empfehlungen immer vorsichtig, weil man ja gern betriebsblind wird, aber rsync hat bislang jedes Problem in meinem Umfeld, das mit der Übertragung von Dateien lokal, zwischen Clients und/oder Servern zu tun hatte, gelöst. Insofern lohnt es wohl einen Blick.
@stardenver

@stardenver Gern. Falls Du Support brauchst, frag ruhig. Ich kenne längst nicht alle Optionen, aber bei grundlegender Benutzung kann ich helfen.

@alinka

@stardenver
cp -r /wo/her ~/da/hin/
gibt
~/da/hin/her/
mit Inhalt

@wuffel @stardenver Guter Tipp 😎
Oder find/cpio benutzen - mit mehr Tipparbeit.

find woher | cpio -pvmd dahin

rsync wäre mir aus dem Stegreif zu kompliziert, weil man da genau wissen muss, wie man das Ziel angeben muss - mit oder ohne / am Ende. Ich muss jedes Mal mit

rsync -n weitere-Parameter

schauen, was er genau machen würde. Dazu nutze ich es zu selten.

@grauzone @stardenver

rsync -av /wo/her /da/hin/
rsync -av server:/wo/her /da/hin/

@wuffel Was ein kleiner Slash bewirken kann :D

Auch dir vielen Dank

@stardenver pack mal hinter Audio noch einen / dann sollte das klappen also
`cp -R /media/disk1/folder2 /home/user/Audio/`

@fuesstest @stardenver hehe, gleicher Gedanke… hab hier grad nur ein MacOS zum probieren, da geht mit und ohne /.

@stardenver cp -r folder foldercopy (ohne slash am Ende wird der ordner, mit slash wird nur der Inhalt kopiert)

Edit: ausm Kopf, probiers aus mit oder ohne /

@stardenver man cp (MacOS):

"If the source_file ends in a /, the contents of the directory are copied rather than the directory itself."

@stardenver eigentlich auch logisch, der "/" bezeichnet ja auch nur das Verzeichnis, so wie ein Punkt "." halt auch.

@mawe Jetzt fühle ich mich dumm :D

Genau das war es. Problem gelöst. ich danke dir vielmals :)))

@stardenver gerne. Kein Grund für dumm. Fehler -> Erfahrung...

@stardenver oder anders

./Fehler | Erfahrung > Lerneffekt.txt

(...)

cat Lerneffekt.txt | grep Problem

😂

@stardenver

Zum Kopieren nutze ich entweder auch cp oder den Midnight Commander, leicht zu installieren mit sudo apt install mc

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!