Show newer

Wenn sich also jemand gegen Google Dienste entscheidet, bedeutet das nicht automatisch, dass Google dann keine Daten mehr über diese Person sammeln kann.

Show thread

Ist der Autor wirklich so blauäugig? Zitat: "Über mich aber weiß Google seit 15 Jahren: nichts".

Nur weil er selbst keine Dienste von Google nutzt, bedeutet das ja nicht, dass Google kein Profil von ihm hat.

Google scannt seine anderen Social Media Profile und seine Artikel/Posts. Er sendet Mails an Google Nutzer. Seine Telefonnummer synchronisiert jemand auf einem Android Device. Er hat einen Termin mit jemandem, der diesen in seinem Google Kalender einträgt. Usw, usw

Guten Morgen. Jemand aus Österreich hier? Wollte nur Bescheid geben, dass wir auf dem Weg sind 😁

Wenn du deinen Phishing-Müll schlecht programmiert hast und den Leuten eine Anweisung beilegen musst, in welchem Format sie dir ihre Daten geben sollen xD

:tardis: Stardenver boosted

@stardenver hin drehen und begrüßen. Die Drehung ist entscheidend.

Ach Leute.. es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass man niemals das Urinal direkt neben jemanden verwendet.

Wo kann ich so jemanden bitte melden!?

Ist so eine Landwirtschaftskammer eigentlich eine Behörde? Soviel übrigens zu Digitalkompetenz.

cc: @patrickbreyer@pirati.cc @echo_pbreyer

Show thread

Und dann denkt man in dieser Institution tatsächlich, dass das alles überhaupt kein Problem ist und sowieso DSGVO-konform, da man ja am Ende der Mail einen Disclaimer hat!? WTF

Show thread

Wo fange ich da an? Erstmal erklärt die Dame mir, dass die Mail bei mir landete, da in der eigentlich gedachten Mailadresse ein Buchstabe fehlte. Einen Satz später sagt sie dann, dass es absolut unerklärlich ist, wie die Mail bei mir landen konnte.

Häh!? Sie hat doch gerade selbst erklärt, dass ein Buchstabe fehlte.

Show thread

Das ist mal krass!

Ich hatte ja eine Mail der Landwirtschaftskammer RP erhalten, die gar nicht an mich gehen sollte. Darin waren massig fremde Mailadressen zu finden. Ich habe dann geantwortet und den Irrtum mitgeteilt. Gleichzeitig hatte ich für künftige Mails BCC empfohlen und auf Probleme bezüglich DSGVO hingewiesen.

Hier die Antwort, die ich erhalten habe: privatebin.net/?1ca2ee9209bd19

Kaum faselt Laschet was von personeller Neuausrichtung, schon schleicht dieser widerliche Merz wieder über die Gänge.

Ja, bei Politik sollte es um Inhalte gehen. Aber ich finde den Merz einfach unglaublich schmierig, schleimig und widerlich. Genau so ungeeignet wie Laschet.

:tardis: Stardenver boosted

⚠️REMINDER: Only download Inkscape from trusted sources and be cautious about emails with links, even if they claim to be from the project. If there's any doubt go to the source. The latest, validated release will always be available for free on our website.

Boosts appreciated.

@encarsia
Man könnte sich noch empören, dass YouTube alle Kanäle von R.Kelly entfernt hat. Auf Google Music gibt es aber weiterhin seine Songs.

Das schreit ja nach PR Move.

Man sollte dann eher in den Firmen hinter den Portalen Mal die Probleme angehen. Was da teilweise abgeht und von den Frauen ertragen werden muss.

Show thread

Also das ist doch jetzt kein Thema, welches man mit Gleichberechtigung angehen kann.

Man kann dafür sorgen, dass weibliche Streamer in den Vorschlägen genau so präsent sind wie männliche. Oder aber generell nicht nach Geschlecht sortiert vorschlagen.

Aber ich kann doch den Zuschauern nicht vorschreiben, was sie zu mögen haben. Wenn die beliebtesten Streamer halt männlich sind, dann ist das doch einfach so.

Show thread

Jetzt gibt es eine Diskussion zum Twitch Leak bzw Dataleak. Es geht dabei darum, dass nur 3% der Top-Streamer Frauen sind. Dabei wird halt auch vorwurfsvoll diskutiert, was ich ich persönlich jetzt aber gar nicht nachvollziehen kann.

Ich meine.. das ist doch jetzt nichts was man selbst steuern kann. Es kann doch keine Frauenquote bei Sympathien oder Interessen geben.

Also entweder ein Streamer oder eine Streamerin ist für mich interessant - oder halt nicht.

Weiß hier jemand wie man dieses Spielzeug nennt, welches man auf den Boden wirft und es dann aussieht als wäre es flüssig?

Man hat da zum Beispiel ein Schwein oder eine Kuh. Und die sieht aus wie aus Gummi oder Silikon. Dann wirft man die Figur mit Schwung auf den Boden und sie „platscht“ dann auf und verteilt sich auf dem Boden. Sieht dann halt aus wie flüssig.

Nach kurzer Zeit zieht sich die „Flüssigkeit“ dann wieder zusammen und man hat die ursprüngliche Figur wieder.

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!