Was uns intellektuell beleidigen sollte sind die veränerdungsunwilligen „Das gab es früher auch“ Trolle. Nicht dass es sie gibt, nein, Dummheit ist normal. Jedoch auf einem Faktengebirge hockend die Geschicke aller nach den Trollen ausrichten ist eine Klasse an Dummheit für sich.

Aus aktuellem Anlass verweise ich auf den zeitlosen Klassiker der Combo „Andreas Frege und die leblosen Beinkleider“ und fordere hiermit zum lauten Mitsingen auf: youtu.be/6LHGY33cFiE

„Thor: Love And Thunder … And Corona“: Beim Kinobesuch kurz vor dem Urlaub hat es meine Tochter erwischt; unsere Tests sind (noch) negativ. Glücklicherweise erließ uns unser Urlaubsvermieter die Stornierungsgebühren für die am Vortag angemietete Ferienwohnung, sonst wäre die Situation noch bescheidener. Nun also Urlaub auf Balkonien und ein angstvoller Blick auf die nächste Hitzewoche in der Dachgeschosswohnung.

So unerträglich |s Äußerungen gegenüber auch sind, sollte man sich zuerst einmal mit den Hintergründen auseinandersetzen bevor man Melnyk als "Faschisten" oder "Neonazi" bezeichnet:

laender-analysen.de/ukraine-an

Was macht man, wenn man eines der Apple-Maps-Autos sieht? Natürlich ein Foto. Und ist Jahre später dort verewigt. 🍏📷🚙

Endlich Abkühlung nach dem brütend heißen Wochenende: 😃

Ins nicht klimatisierte Büro kommen, das die Sonne die letzten Tage in einen Glutofen verwandelt hat: 🥵

Oh , der Du mich Minuten, Stunden, Tage und Wochen kostbarer Projekt- und Lebenszeit gekostet und viele graue Haare beschert hast: mögest Du nun wohlverdient in der Software-Hölle verrotten!

Mehr als 80Millionen Menschen in Deutschland haben noch kein Mastodon.

Schreib dich nicht ab, lern Tröten und Sternen! 🐘🌟

Nachdem bei allen Parteien im Haus die -Dienste (Internet, TV, Festnetz) ausgefallen sind, muss ich wohl doch im zu Ende schauen. 🤷🏻‍♂️

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!