"Nach Nutzer-Protesten WhatsApp verschiebt Datenschutz-Änderung". Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Die Deadline wurde nur auf Mai verlegt. Befreit euch von der Datenkrake.

tagesschau.de/ausland/whatsapp

@kuketzblog Die Flucht geht aktuell leider wieder zu zentralisierten Systemen, wo die Problematik vermutlich nur verschoben ist. Jetzt wäre ein guter Augenblick, um auf " bessere" Lösungen zu setzen. Sehr ernüchternd.

@CyberDialog

Genau das "nicht abschätzen können" ist das Problem, das Negative ist nicht greifbar... schnell mit jedem unkompliziert Chatten können -> positiv

Wurde erst kürzlich gefragt was eigentlich so schlimm an #WhatsApp ist und ich konnte ehrlich gesagt nicht (richtig) argumentieren. Es bräuchte wirklich ein paar echt Beispiele wodurch Nutzern Nachteile entstanden sind.

@kuketzblog @blabber

#blabber #blabberim #XMPP #FreieMessenger #deleteWhatsapp #deleteFacebook

Follow

@neimi

Wie wärs mit "Treuebruch" oder direkt "Verrat"?

Das Rausrücken des gesamten Adressbuchs ohne Zustimmung der Kontakte ist ein Verstoß gehen die DSGVO.

Das ist doch einfach zu erklären, nicht?

@CyberDialog @kuketzblog @blabber

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!