Follow

An alle , die langsam verzagen ob der anscheinenden zögerlichkeit ihrer Kontakte bei . Der ist euer Gegner. Sich zu organisieren ist die Antwort.
Nehmt Rücksicht darauf, dass sie abwägen müssen und dafür Zeit brauchen. Schließlich geben sie möglicherweise ein Stück ihrer Online Vita auf.

Pragmatisches Vorgehen:

1/

1.) Signalisiert euren Kontakten eure Absicht zum Umzug und ladet sie ein, es sich auch zu überlegen. (Signalisierung zum Beispiel durch ein 🐘 Emoji in der Bio oder dem masto-handle als Namen)

2.) Macht mit euren Kontakten einen realisitischen Umzugstermin aus. Ob eine Woche oder ein Monat? Egal.

3.) Nennt diesen Termin euren persönlichen ruft dazu auf, ihn weiterzuverbreiten.

4.) Der Tag des Independence Day ist gekommen. Feiert ihn gebührend. 🎉 :mastodance:

@tobi

Guter Plan …
… aber warum eigentlich immer das „entweder / oder“?

Man muss doch das andere nicht aufgeben? Spätestens, wenn man selbst feststellt, was - auf lange Sicht gesehen - besser ist, dann trifft man ggf. eine Entscheidung.

@Isegrimm

Dieser Vorschlag richtet sich nur an diejenigen, die ihre Zelte ganz abbrechen wollen, aber von ihren Kontakten davon abgehalten werden.

Für mich ist es auch kein entweder oder.
@Isegrimm @tobi ich bin in seit 2007 beim Vogel, habe dort über 800 ACC die mir Folgen. Ich Beispiele aber fast nur noch den ACC hier und Teile die Beiträge teilweise nur noch auf Twitter. Wer alles lesen will weiss wie er hier her kommt, das ist mein Weg

@tobi Bin immer versucht mich vor dem Ende der Frist bis es nicht mehr geht noch einmal anzumelden. Aber einige der Liebsten kommen einfach nicht rüber.

@Schlawak was genau meinst du mit Frist?
Ich verstehe es jedenfalls total, wenn es an den Kontakten hängt und käme nicht auf die Idee, das jemandem vorzuwerfen. Es sind ja nicht zuletzt strukturelle Tatsachen (die technische Geschlossenheit: network lock-in), die für sich genommen eine Zumutung darstellen. Und damit eben auch einen nicht unbeachtlichen Mut erfordern, damit Schluss zu machen. Zusammen ginge es viel einfacher. 😔

@tobi Wenn ich mich da lösche kann ich x Tage lang das Konto reaktivieren. Bisher habe ich das dann immer gemacht.

@Schlawak Ah. Ich verstehe. Twitter verlangt keinen Schlussstrich, sondern immer nur eine "Beziehungspause".

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!