Buch der Woche beim Deutschlandfunk ist Klaus Theweleit: „Männerphantasien“. "Dass die „Männerphatasien“ diese Studie über den „soldatischen Mann“, wie Klaus Theweleit sein Buch nennt, vierzig Jahre nach der Veröffentlichung in der deutschen Gegenwart tagesaktuell werden könnte, hat auch den Autor selbst überrascht."
deutschlandfunk.de/klaus-thewe

Der "Schlagerspaß mit Andy Borg" und wahrscheinlich auch Nebel, Kerner und Pflaume sind eher nicht für die Über 70- sondern die Über 80jährigen gedacht. ;-)
Interview mit Gniffke in der Süddeutschen, ganz aufschlußreich.
sueddeutsche.de/medien/kai-gni

Neues aus der Schlangenöl-Branche: "McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec"
golem.de/news/antivirus-mcafee
"NortonLifeLock ist 16 Milliarden US-Dollar wert"
;-D

Bei TeleColumbus ist wieder das TV-Signal weg. Dabei regnets gar nicht mehr...

Heute abend SWR2 ab 22:03 Uhr, danach ggf. auch als mp3-Podcast: "Theodor W. Adorno - Aspekte des neuen Rechtsradikalismus. Vortrag vor dem Verband Sozialistischer Studenten Österreichs an der Wiener Universität, 6. April 1967" im O-Ton. "Der Suhrkamp-Verlag hat diesen spät entdeckten Vortrag im Juli 2019 publiziert. Beim SWR2 Essay ist er heute erstmals in der Originalfassung zu hören."
swr.de/swr2/doku-und-feature/S

Der Historiker Hans Woller wollte eine Biografie über seinen Lieblingskicker Gerd Müller schreiben. Herausgekommen ist eine Kriminalgeschichte.
Gerd Müller, der FC Bayern und die CSU: „Steckt Sprengstoff drin“
#FCBayernMünchen #GerdMüller #CSU #Alltag #Gesellschaft

Um 1:40 Uhr zeigt ZDF Neo jetzt Taxi Driver, gefolgt von Easy Rider. Im Hauptprogramm um 20:15 gab's vorher Blödzeitungs-Verbrüderung mit diesem elenden Kerner. Dann wundert man sich, daß sich dieses Pflegeheim-Programm keiner mehr antut aus den Unter70ern.

Einer der SPD-Stellvertreter/-innen wird gleich bei der Wahl abgemeiert, tippe auf Kühnert.

Jetzt schläfert der zurecht völlig unbekannte DGB-Vorsitzende Hoffmann den Parteitag ein. Mein Gott, ist das ein zäher Fürst.

DHL-Pakete dösen in den Verteilzentren vor sich hin. Seit über 1 Tag bewegt sich nichts, voraussichtliche Zustelldaten gibt's auch nicht.

Aufmacher im Wirtschaftsteil(!) der Süddeutschen ist heute die neue Studie des DIW zur Altersarmut, SZ-Titel "Frieren aus Scham. Fast zwei Drittel der Deutschen, die im Alter Anspruch auf Grundsicherung hätten, verzichten lieber und sparen an Heizung oder Essen."
Hinter der Bezahlschranke. Die DIW-Studie ist aber online:
"Starke Nichtinanspruchnahme von Grundsicherung deutet auf hohe verdeckte Altersarmut" (DIW Wochenbericht 49 / 2019, S. 909-917) als PDF und online:
diw.de/de/diw_01.c.699957.de/p

Frölich & Kaufmann, der Großversand für Kunstbücher, Kataloge u.a., hat gerade eine Umstellung des Warenwirtschaftssystems hinter sich. "Jetzt flutscht alles" freute man sich bei der Bestellannahme. 1 Woche später hieß es am Telefon eher "nichts geht". Wartezeiten von 1+x Woche also einkalkulieren.
Der Laden gehört zu Bertelsmann (pleite gehen wie Weltbild können die daran also nicht), kauft Restbestände von (noch) fast aktuellen Katalogen auf zum anschl. Sonderpreis bis Spottpreis.

Die allererste Ton Steine Scherben-Platte bei Spotify, mach Sachen. "Warum geht es mir so dreckig?" von 1971.

Morgen (Dienstag) kommt um 22:00 auf MDR Kultur die Dokumentation "Nazis im Talar -Die 'Deutschen Christen' in Thüringen", eine etwas unappetitliche Geschichte der protestantischen Kirche in dieser Gegend. Die "Idee, Gott und Nationalsozialismus zu vereinen" mündete in ein "Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das kirchliche Leben des deutschen Volkes". mdr.de/kultur/radio/ipg/sendun

Der AVM-Advendskalender liegt unter xmas.avm.de/de/ Heute (1.) gibts sogar eine Fritzbox (bevor die Kulis und Notizblöcke kommen).

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!