Follow

Dieses Drecks Google Captcha v2 funktioniert heute auf *keiner* Seite.

@tuxpost2 Ich habe uMatrix im Browser installiert und da ist es auch ziemlich nervig, dieses Google-Recaptcha erst durch Erlauben der Drittquellen und anschließendem Refresh der Webseite zu aktivieren und auch noch zu lösen, bevor ich auf bestimmten Seiten einloggen kann.

Und wenn es ganz dicke kommt, ist ggf. durch den nötigen Refresh ein etwaiger eingegebener Kommentar futsch, weil ich vergaß, ihn zuvor in die Zwischenablage zu kopieren.

@tuxpost2 Dazu ist das Lösen des Captchas manchmal ziemliche Gängelei. 🤦‍♂️

@benediktg5 Albern wird es dann, wenn es grundsätzlich nicht funktioniert. Einzelbilder verschwinden beim Anklicken, bei korrekt angeklickter Mehrfachauswahl (Ampeln, Zebrastreifen) kommt einfach die nächste Auswahl. Kann man stundenlang rumklicken, ohne weiterzukommen. Wenn das auf _allen_ Seiten nicht funktioniert, kann das nicht nur am Betreiber liegen.

@tuxpost2 Dieses Verschwinden der Bilder habe ich auch festgestellt. Da kann ich dann zehn oder mehr solche Bildchen wegklicken und dann geht es häufig weiter zum nächsten Rätsel. 🤦‍♂️

@benediktg5 @tuxpost2 und dann gibts da auch zum teil falsche Daten in deren backend (du hast nicht alle Bilder mit Autos/Straßen/x ausgewählt zB)
Echt nervig

@dadosch @benediktg5 Wenn ich das richtig sehe, kommt die Auflösung von Google:
developers.google.com/recaptch
Der Seitenbetreiber gibt nur an, was bei Erfolg oder Mißerfolg passieren soll und den Grad der "Fehlertoleranz".

@benediktg5 Bei den größeren Fotos (Ampeln, Zebrastreifen etc.) kann man zudem anklicken, was man will, es ist meist "falsch". Bei gewissen kostenlosen Diensten, die auch Bezahlversionen anbieten (ohne Captchas), kann man ja Absicht unterstellen, aber eher nicht bei Hinz&Kunz-Seiten. Da ist das in der Regel erst recht eine Qual.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!