Follow

Wer in mal ein paar Stunden Ruhe haben will, dem sei das Südgelände in Schöneberg empfohlen. S-Bahnstation Südende im Norden des Parks oder Priesterweg im Süden. 1€ Eintritt. Das ist der aufgegebene Güterverschiebebahnhof Tempelhof, ein riesiges Gelände, das jetzt Naturschutzpark ist und inzwischen von Bäumen und sonstigen Pflanzen überwuchert wird. 1 alte Dampflok und 1 alte Lok-Drehscheibe gibts auch noch. Sonst "Schienen ins Nichts" und Rudimente verwitterter Technik.

@tuxpost2 Toller Tipp! War ich schon lange nicht mehr. Da gibt es auch ein Café und etliches zu entdecken. 🌻

@hoergen Das gibt's noch, neben der Dampflok. Im Lokschuppen steht noch die verwitterte DDR-Reichsbahn-Parole "Ordnung, Disziplin und Sauberkeit. Ehrensache eines jeden Eisenbahners". ;)

@hoergen
Ich bin da einmal die Woche wegen der Ruhe und weil es schön ist zu sehen, wie sich die Natur über die Eisenbahnanlagen hermacht.
@tuxpost2

@derfu @hoergen Mit der Jahreskarte von Grün.Berlin kommt man neben dem Südgelände auch auf das ehem. Buga-Gelände in Britz, "Britzer Gärten". Kann ich auch empfehlen, sehr entspannend. Sonst ebenfalls 1€ Eintritt.

@tuxpost2 ich "muss" morgen wieder nach . Ich finde den ganzen Trubel in der Stadt extrem stressig. Aber an den Tipp werde ich mich halten, wenn die Zeit es zulässt. Danke!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!