Follow

Manche Leute haben ihren "Dr." sogar in der E-Mail-Privatadresse. Aber "dr.kartoffel@t-online.de" wirkt irgendwie uncool. Eitel Fatzke.

@tuxpost2 Da steht das vielleicht für "Doris" und "Ralf" :-)

@Monty Die Nichtpromovierten wie "Direktor Schlunz" kompensieren das über dir.schlunz@hotmail.com

@tuxpost2 Da hätte ich jetzt spontan Dirk, Irene, Rainer getippt. Ich denke ja nur gutes von den Menschen. Obwohl, ist eine hotmail-Adresse. Hm, ist wohl doch gut, das er/sie/es nicht promoviert hat: dir.dr.wichtig@... nein.

@tuxpost2 Das ist doch bestimmt eine recht alte Kartoffel. Die DR (Deutsche Reichsbahn) gibt es doch schon lange nicht mehr, die ist doch kurz nach der Wende von der DB (Deutsche Bummelbahn) übernommen worden…

Aber vielleicht steht DR ja auch für DeutschlandRadio, oder "der Reserve" (oh, eine Reserve-Kartoffel für den Notfall)? Disaster Recovery oder DigitalRechner dürften es ja wohl kaum sein, bei einer Kartoffel… de.wikipedia.org/wiki/DR

@IzzyOnDroid @Monty Bei der Bundesdruckerei gibt es noch den "Abteilungspräsidenten", was jeden Hansel für Außenstehende "adelt". ap.kartoffel@hotmail.com wäre aber nur für Insider verständlich und kann man schlecht mit prahlen. ;)

@tuxpost2 Das wäre ein mit Kartoffelstrom betriebener AccessPoint, sorry 🤣

@IzzyOnDroid Auffallend daran ist jedenfalls der aufgeblasene Teil vor dem @ und der Billigheimer danach. Sieht man sehr oft und konterkariert den eigentlichen Zweck.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!