@tuxpost2 Der Verlag, der den Stellenabbau forciert: Südwestdeutsche Medienholding (SWMH),

"Wir stehen für heraus­ragenden Jour­nalismus und leiden­schaft­liches Unter­nehmer­tum"
... vor allem leiden
und das sind die Herren

SWMH-CEO Dr. Christian Wegner (Mitte) mit Dr. Karl Ulrich (CEO Fachinformationen, v. l.), Alexander Paasch (CFO), Stefan Hilscher (CEO Nationale Medien) und Herbert Dachs (CEO Regionale Medien).
Quelle: www.swmh.de/swmh-gruppe/

@hoergen Mit den Krämerseelen aus Stuttgart hatte man bei der SZ seit dem Aufkauf ohnehin schon viel "Spaß".

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!