Follow

Lauter in D. beheimatete "Thinktanks", die kein Mensch kennt, jede Menge Geld ist in diesen Bereich geflossen, ständig taucht im TV einer von denen auf, ohne daß erläutert wird, wer denn nun dahinter steht. Die Finanzierungsstruktur ist in vielen Fällen "nicht so ganz" klar. Ein mehr oder weniger aktuelles, unvollständiges Verzeichnis:
thinktankdirectory.org/directo
und die Frage: Wer bezahlt diesen ganzen Sums eigentlich? Die werden ja nicht alle von "industrienahen Kreisen" ausgehalten.

@wuffel Es gibt auch dieses Paralleluniversum von Netzwerkern, die aus allen möglichen Quellen Drittmittel eintreiben (Industrie, staatlich, EU etc.) und daraus ein Geschäftsmodell gemacht haben. Man kennt das ja noch von der Uni, nur diesmal "professionalisiert" mit schönen Phantasietiteln für ihre Läden. Diese Typen tauchen ständig in TV-Nachrichtensendungen und Quasselrunden auf, ohne daß mal jemand fragt, was der/die denn da so macht und wer das alles finanziert.

@tuxpost2

Kann man die nicht Realitätsphasenverschieben?
So um ein paar µEinstein nur, würde doch schon helfen. So nen kleinen Loop von 3 oder 4 Existenzpixeln?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!