Follow

Springers "Welt" stellt die samstägliche Beilage "Literarische Welt" ein und macht eine Monatsbeilage der WamS draus, der Rest geht online, wahrscheinlich als Bezahlzugang. Die Literarische Welt war so der einzige Grund, daß man dieses Käseblatt überhaupt noch zur Kenntnis nahm.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!