Der Traum der Nebelkrähe: "Eine ganze Wurstpackung nur für mich!"

Mülltrennung leicht gemacht: Wird die Wertstofftonne 4 Wochen lang nicht geleert, schmeißt man's einfach daneben. Wird sie dann doch noch geleert, werfen die Müllmänner alles "falsch Befüllte" frei in die Gegend - Tonne leer, Müllplatz voll. Deppen proofed.

Bei dem Wetter geht die Ringeltaube vor dem Küchenfenster seit heute Mittag in ihre erste Brutrunde (von 3, bis September). 2 Wochen auf den Eiern, und danach 3-4 Wochen Aufzucht. Letztes Jahr kam sie Ende Februar. Das Tier ist fast so groß wie eine Ente.

Eine versprengte Treckerkolonne fuhr eben auch die Potsdamer Straße hoch Das hier sind noch die kleineren Fahrzeuge.

Berlin-Neukölln hat nicht nur gefühlt 10.000 Shisha-Bars, sondern auch ein Schloß (Britz) und direkt daneben den Gutshof Britz. Dort züchtet man alte Tierrassen weiter wie diese freundliche Ziege hier, die sich auch stundenlang kraulen läßt.

Der Fußball-Halbjahreskalender A4 quer (PDF) ist etwas später fertig geworden. Termine bis Dezember mit LaTeX-Quelltext. Dazu dasselbe als ics-Kalenderdatei. Bei Interesse:
blog.tuxpost.de/downloads/kale

Wer in mal ein paar Stunden Ruhe haben will, dem sei das Südgelände in Schöneberg empfohlen. S-Bahnstation Südende im Norden des Parks oder Priesterweg im Süden. 1€ Eintritt. Das ist der aufgegebene Güterverschiebebahnhof Tempelhof, ein riesiges Gelände, das jetzt Naturschutzpark ist und inzwischen von Bäumen und sonstigen Pflanzen überwuchert wird. 1 alte Dampflok und 1 alte Lok-Drehscheibe gibts auch noch. Sonst "Schienen ins Nichts" und Rudimente verwitterter Technik.

Frühstück auf dem ehem. Buga-Gelände in Britz. Während die jungen Enten die Besucher unter dem Tisch(!) um Essen angehen, paßt Mutter Ente auf, daß es die Racker nicht zu doll treiben. Die gab dann auch das Kommando zum Rückzug. Absolut filmreif gewesen. ;)

Für die industrielle Produktion von Malz hatten die Mälzereien früher mächtige Schlote auf dem Dach mit 2 Tonnen schweren Hauben/Windblechen, die sich im Wind drehten und im Inneren für ordentlich Durchzug sorgten zur Trocknung des Malzes. Im Bild 2 der 4 Darren auf der alten Mälzerei der Schultheiss-Brauerei in Schöneberg, Baujahr 1915.

In ca. 1 Woche müssen die jungen Ringeltauben vor dem Küchenfenster den Stall verlassen für erste Flugversuche.

Noch 2 Wochen, dann starten die 2 jungen Ringeltauben neben dem Küchenfenster ins Ringeltaubenleben. Die letzten beiden saßen 2 Tage auf dem Ast neben dem Nest, und jeder wartete, daß der andere zuerst fliegt. Kann also dauern...

Traumberuf Industriekletterer. Das ist der Radarturm auf dem ehem. Flughafen Tempelhof in etwa 70 Meter hoch.

Der Vogel neben dem Küchenfenster geht in seine 2. Brutrunde dieses Jahr. Die 1. war im März (mit 2 Jungvögeln Anfang April). Bitte recht freundlich:

Manche werben mit "Der Schlachter im Regierungsviertel" (glatt gelogen), andere halten ihre "Location" eher allgemein (gesehen in Mariendorf).

Bei der Berliner Zeitung schießt man sich selbst in den Fuß: "Probleme bei der vollständigen Darstellung unserer Inhalte. Bitte öffnen Sie die Seite in einem anderen Browser." Schaltet man die Adblocker aus, kommt ein Registrierungsformular. Und 84 Treffer bei uMatrix sowie 50 Tracker bei uBlock origin. Die sind doch komplett gestört. Angesichts der Diskussion um die Einstellung der Gazette (Dumont) sind das wohl die letzten Zuckungen.

Recht geschickt gemacht: Den "Dr." für die Doofen (die sowas immer schwer beeindruckt), den Hinweis auf die wegfallende 5%-Hürde für die Ahnungslosen und als Kandidat ein Alien. Und zack, gewählt. ;)

Sechs Wochen saß die große Ringeltaube stoisch auf ihrem Nest, ganz allein. Und ohne Smartphone - unvorstellbar! Heute holte sie der "Gatte" zu einem ersten Rundflug ab. Jetzt müssen die 2 Komiker im Bild nur noch fliegen lernen.

Die große Ringeltaube hier vor dem Fenster ist jetzt voll im Streß. Erst sah man nur lange Hälse und kleine Schnäbel aus dem Nest gucken, jetzt sind die beiden schon recht groß:

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!