Show newer

Der Export der CWA-Daten zum corona-warn-companion ist spannend. Mit Datum und Uhrzeit von Risikobegegnungen lassen sich in etwa die Orte eingrenzen, wo das gewesen sein könnte. Hier 1x Aldi und 1x zuhause jeweils mit schwachem Signal. Lief wohl jemand unterm Fenster lang mit seiner App.

"Osterruhetage sollen gekippt werden" wurde aus Berliner Kreisen angeblich durchgestochen. (ntv) Zu später Stunde sei nur noch Merkel aufnahmefähig gewesen, die sei sowas gewohnt.

Anfang März hat die Bundesregierung beschlossen, dass nicht allein in Impfzentren geimpft werden soll, sondern auch in Arztpraxen. Doch die Umsetzung dauert.

Silke Jäger hat recherchiert, dass es dabei nicht nur um Bürokratie geht. Sondern auch um einen handfesten Interessenkonflikt – der bis in die Zukunft reicht:

Warum Hausärzt:innen nicht längst gegen Corona impfen

krautreporter.de/3734-warum-ha

Die geplante Verblödung in den Kulturradios ist bei den Fußball-Liveübertragungen im Radio schon seit einiger Zeit umgesetzt. Was sich da in den Studios an Dummschwatz tummelt (rbb ganz übel, wdr2 mach ich gleich aus), beleidigt jeden Zuhörer, der halbwegs bei Trost ist. Von den aufgepumpten Reportern ganz zu schweigen. Unglaublich.

Der Umbau der Kulturradios stinkt vom Kopf her. "Michael Stegemann über seinen Abschied von WDR 3 und die veränderte Ausrichtung des Senders." van.atavist.com/stegemann

Auch OB Müller.Berlin will die Rapper-App. ""Mecklenburg-Vorpommern macht's, ich will es dann jetzt auch machen", sagte Müller." (Tagesspiegel) Sein Wille ist Befehl. Lauter Experten.
Im Focus steht die Öffnung von Gaststätten und Geschäften etc., aber: "Sprunghafter Anstieg der Inzidenz auf 91,3" für am Dienstag. Bis Ostern machen die mehr zu als irgendwas auf. Drosten geht zu Ostern von Verhältnissen wie Weihnachten aus.

Kretschmann erzählt gerade wieder live das Märchen vom Datenschutz, der die Pandemiebekämpfung behindere (bei Lanz).

Heute wieder Hundebespaßung. Der hier kommt im Sommer (bei offener Tür) auch selbständig in den Laden, holt sich sein Leckerli ab und verschwindet dann wieder. Cool.

In anderthalb Tagen wurden mit Blokada 5 auf dem neuen Telefon von Xiaomi 2.600 ausgehende Verbindungen geblockt. Neben diversen Anrufen nachhause zu xiaomi bzw. miui auch hunderte von jeweils Google Analytics, doubleclick, googleadservices usw. Schon heftig. Das poltert schon beim Entfernen des Sperrbildschirms los ohne Aufruf irgendeiner App. Die Google-URLs mal allmählich schrittweise auf den Index setzen.

Blokada 5 für auf dem neuen Xiaomi-Telefon stellt diverse ständige Verbindungsversuche nach Hause fest. Meist fr-app-chat-global-xiaomi.* nach xiaomi.net und dasselbe nach amazonaws sowie weitere URLs unter xiaomi.com. Dürften diverse Telemetriedaten sein, erstmal abgeschaltet bis auf alles, was nach Updates aussieht..

Im groß beworbenen ARD-Vierteiler wohnt der Kommissar in einem großzügigen Bungalow mit 40.000€-Küche, während seine Kollegin in einem 100.000€-Wohnmobil durch die Lande fährt. Der Rest der Räuberpistole ist entsprechend. Das wird von festen Redakteuren 4x vorher abgenommen.

Der jetzige Intendant der Berliner Volksbühne war seit Jahren bekannt für übergriffiges Verhalten. Senat war bei der Besetzung vorgewarnt.
taz.de/!5754690/

Die beiden Konzerte mit Simon Rattle und dem Symphonieorchester des BR von Samstag 6.3. gibt's inzwischen jeweils als Stream zum Nachsehen und -hören (läßt sich auch promblemlos aus der Seite popeln):
br-klassik.de/concert/index.ht

"Als sich die Tür um 7 Uhr pünktlich öffnet, schieben sie geduldig in den Markt, die meisten biegen gleich in Richtung Kasse ab. Und das ist klug, denn wer nur eine Runde zu den Brötchen einlegt, geht schon leer aus." (Berl. Ztg. zu Aldis Corona-Selbsttests)
berliner-zeitung.de/news/aldi-

Show thread

Aldis Corona-Testkits waren bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. ;) Der neue heiße Scheiß.

Show thread

Da kann Aldi gleich den Preis für seinen angekündigten Corona-Schnelltest senken. Lidl unterbietet schon die 25 € mit 22 €. Da geht noch was. ;)
lidl.de/de/corona-sars-cov-2-a
Auch die Preise für FFP2-Masken sind dort im freien Fall.

Schöner Kommentar zu den niveaulosen Umstrukturierungen der Kulturradios von WDR und rbb:
van.atavist.com/wechselhoerer
"Mit dem »klassikaffinen Wechselhörer« ist es ungefähr so wie mit dem Yeti: Je weniger Sichtungen es gibt, desto mehr schießen die Phantasien über ihn ins Kraut. Typische Wesenszüge sollen sein, dass er leicht schreckbar ist, vor allem, wenn ihm etwas Unbekanntes begegnet. Er mag es gerne hyggelig. Und er bevorzugt eine eher kindgemäße Ansprache."

Mit aktuellem Android (neu! war bisher von 2014...) die Corona-App installiert. Spannend wäre ein Zähler, wieviele App-Kontakte man so generell am Tag sammelt. So "macht die ja nix" (O-Ton Kollegin) ;)

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!