Follow

Erst die Lösung, dann das Problem

Die Zahl der Wohnungslosen in Europa nimmt rasant zu. Nur in Finnland nicht. Dort bekommt jeder eine Wohnung, der eine braucht.

"Ein Obdachloser ist in den Straßen Helsinkis kein öffentliches Ärgernis, sondern ein sozialer Missstand, der behoben werden muss. Wer keine Wohnung hat, dem fehlt eine, also kriegt er eine. Das ist ein radikaler Bruch mit der gängigen Praxis in beinahe allen Industrienationen."

brandeins.de/magazine/brand-ei

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!