Spiegel Kolumne

Wie lange er wohl fĂĽr den Titel gebraucht hat?

"Fridays for Capitalism fĂĽr Klimaschutz"

Zitat und Schlussfolgerung
-
Ich halte das Gerede vom Kapitalismus als Klimakiller deshalb nicht nur für falsch, sondern für gefährlich. Es gefährdet eine sinnvolle Klimapolitik. Wer binnen weniger Jahrzehnte 90 Prozent CO2 einsparen will, braucht neue Technologien. Man sollte nicht gegen den Kapitalismus demonstrieren, sondern dafür.
-

spiegel.de/politik/deutschland

Ich: Kapitalismus basiert auf Wachstum und Konsum.

Zitat von ihm
-
Viele KlimaschĂĽtzer glauben, der Kapitalismus beruhe auf Ressourcenverschwendung. Das ist ein Irrtum. Der Kapitalismus ist die Kunst des Mangels. Wenn es darum geht, mit begrenzten Mitteln klug umzugehen, ist der Kapitalismus unschlagbar.

Follow

@ybaumy Da hat sich jemand offensichtlich nie mit der Funktionsweise des Kapitalismus auseinandergesetzt, meint aber, darüber einen Artikel in einer vielgelesenen Zeitschrift veröffentlichen zu müssen. Ich verstehe leute nicht, die ihre eigene beschränkte Meinung für so wichtig halten.

Das ist unter dem Niveau eines Essays im ersten Semester Soziologie...

· · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!