Show newer
vballer boosted

Wer weiß wie lange es hält aber aktuell findet von meiner Seite aus sehr wenig Medienkonsum statt.
Selbst die 20 Uhr Ausgabe der Tagesschau wird aktuell gemieden.
Über die wirklich wichtigen Dinge spricht man hier im Fediverse (und zwar noch bevor die Tagesschau darüber berichtet) und der Rest darüber hinaus ist irrelevant (Sport, Börse, immer wieder die gleichen Coronabeiträge).

Wie gesagt, mal sehen wie lange es hält aber aktuell fehlt mir nichts.

vballer boosted
vballer boosted
ARD-Chef Tom Buhrow sagt, die Menschen würden den Rundfunk lieben.
Nun, sie liebe ihn. So sehr, dass man sie zwingen muss ihn zu bezahlen.
youtu.be/CKGY21D4saQ
vballer boosted

blog.fefe.de/?ts=9eea45ac: Ich las die Tage einen schönen Kommentar über Ursula von der Leyen irgendwo, ich glaube im ehemaligen Nachrichtenmagazin. Deren Punkt war jedenfalls, dass die Flinten-Uschi seit ihrer Zeit im Familienministerium immer gleich agiert: Sie verspricht das Blaue vom Himmel, inszeniert sich als große Reformerin, verkackt dann alles nach Strich und Faden (am besten noch mit teuren Beratern im Boot), aber bevor die Scheiße den Deckenventilator erreicht, hat sie sich ...

vballer boosted
Anfang Januar schlugen die Medien Alarm – in Sachsens Krematorien stapelten sich die Särge wegen Corona, so der Tenor. Sieht man genauer hin, entstehen an diesem Bild jedoch massivste Zweifel. War die "Katastrophe" in Sachsens Krematorien eine Medien-Mär?
Die „Katastrophe“ in Sachsens Krematorien – eine Medien-Mär?
vballer boosted

Leider sind die lautesten Vorschläge der Befürworter der Redefreiheit, einfach vom Regen in die Traufe zu springen und zu einem anderen zentralisierten Netzwerk zu wechseln.

Glücklicherweise kennen wir die Alternative. Dezentrale Soziale Netzwerke wie Mastodon, aus denen niemand geworfen werden kann.

Wenn sie es lesen würden, würde ich daher sowohl Donald Trump, als auch Joe Biden dazu aufrufen, sich eine Instanz zu erstellen. (3/3)

Show thread

"Beim bestimmungsgemäßen Einsatz dieser Masken muss im Voraus eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung angeboten werden, ...
Der Schutzeffekt der -Maske ist nämlich nur dann umfassend gewährleistet, wenn sie durchgehend und dicht sitzend (d. h. passend zur Gesichtsform und abschließend auf der Haut) getragen wird ...
In den Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ... werden FFP2-Masken nicht zur privaten Nutzung empfohlen."
infektionsschutz.de/coronaviru

vballer boosted

„Beraterstäbe dürften sich seiner Ansicht nach nicht nur aus Virologen und Epidemiologen zusammensetzen. Andere Aspekte über mögliche Schäden müssten zumindest mit in die Betrachtung einfließen, um zu einer "vernünftigen Abwägung" zu kommen. "Wenn am Ende die Entscheidung steht, dass der härtere Lockdown kommen muss, dann soll es auch recht sein", so Rückert. Aber über andere mögliche körperliche und geistige Langzeitfolgen müsse wenigstens nachgedacht werden.“

Ich kenne mittlerweile einige, die genau darüber nachdenken. Nur sind die nicht an der Schaltstelle der Macht. Dort werden immer nur die Experten angehört, deren Meinung die eigene Meinung bestätigt.

schwarzwaelder-bote.de/inhalt.

#corona #lockdown

vballer boosted

Ziemlich exakt trifft genau das auch für viele Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu. Nur da wird halt ein Todesfall zum Corona-Todesfall, auch wenn der Mensch möglicherweise an einer seiner schweren Vorerkrankungen starb.

Darf man die Frage stellen, warum hier mit zweierlei Maß gemessen wird?

"Bis heute wurden dem PEI zehn Todesfälle nach Impfungen gemeldet. Die Fachbehörde geht aber nicht davon aus, dass ein Zusammenhang zwischen dem Tod und den Impfungen besteht. Es habe sich um Patienten mit "gravierenden Grunderkrankungen" gehandelt, die sich teilweise sogar bereits in Palliativbehandlung befunden hätten, sagte Keller-Stanislawski. Das PEI gehe daher davon aus, dass diese Menschen "an ihren Grunderkrankungen in zeitlichem Zusammenhang mit einer Impfung" verstorben seien."

Darf man außerdem fragen, wieso man Menschen, die sich bereits in Palliativbehandlung befinden, auch noch gegen Corona impft?

tagesschau.de/inland/kaum-nebe

#corona #impfung #coronaimpfung #todesfälle #statistik #zweierleimass

vballer boosted

Ich werd das dumme Gefühl nicht los, daß wir uns einmal wehmütig nach DJ zurücksehnen werden. Mit Biden wird nach der expliziten wieder die implizite "America-1st"-Doktrin aktiviert:

- Die in D bleiben,
- die werden abermals verzehnfacht, und
- in wird kurzerhand einmarschiert nachdem man
- das destabilisiert hat wie einst
- die und
- derzeit .

Hoffentlich nur ein böser Traum. :'(

Interessanter Beitrag zu
Corona - Antikörperstudien belegen konstante, stabile Immunität
i-med.ac.at/mypoint/news/74968

vballer boosted

„Das Aufheben nicht erforderlicher Grundrechtseingriffe ist kein Gnadenakt oder »Privileg«, sondern rechtliche Notwendigkeit.“

Recht spricht #Fischer

spiegel.de/panorama/justiz/cor

Und übersieht, dass es um 2 verschiedene Themen geht: Um das #Impfen (ohne Zwang!) und um den Nachweis des #Impfstatus - und da verfügen Geimpfte wie auch Nicht-Geimpfte über die #Freiheit , keine Auskunft geben zu müssen. Dieses Recht auf #Datenschutz wird gestärkt durch #Frageverbote - etwa der #Arbeitgeber
Gut so! 👍

vballer boosted
vballer boosted

@retha Ich bleibe dabei: Impfung unserer Chefs nur unter notarieller Aufsicht und Beglaubigung, dass in dem Fläschchen auch das ist was drauf steht 🙂

vballer boosted
vballer boosted

Böse Zungen behaupten, die Bürgerinnen und Bürger hätten doch ohnehin ihr Recht auf Datenschutz gegenüber den privaten Internetkonzernen aufgegeben.

Richtig ist: Ignoranten sollten nicht von sich auf andere schließen!

vballer boosted

Niemand hat die Absicht eine Impfpflicht einzuführen.

" Der CDU-Gesundheitspolitiker und Europaabgeordnete Peter Liese hat sich für eine Corona-Schutzimpfung als Voraussetzung für Besuche von Großveranstaltungen ausgesprochen. Die Veranstalter sollten nur Besucher mit Impfausweis einlassen"

sueddeutsche.de/gesundheit/ges

#corona #impfung #coronaimpfung #impfpflicht #zwangsimpfung

vballer boosted

Es ist mal wieder so weit. Die Pappnasen und Clowns versuchen wieder staatliche Hintertüren in die Kommunikation bzw. Messenger zu installieren. Die übliche Reaktion nach einem Terrorangriff. Schlimm nur: Diesmal wird die scharfe Kritik offenbar ignoriert. Die Terroristen freuen sich - die tangiert das 1. nämlich nicht und 2. haben die dann ihr Ziel erreicht.

heise.de/news/Terrorbekaempfun

vballer boosted
Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!