Follow

Kennt jemand eine Linux-Distribution, die auf einem 4k-Monitor ähnlich gut funktioniert wie Windows 10?

@BollerwagenPicard Danke! Aber ich glaube, das traue ich mich als Laie nicht.

@voiges gibt auch Ableger davon, welche leichter sind. Zum Beispiel Archlabs

@voiges
Ist das ernst gemeint?
Unter KDE Plasma lässt sich das Scaling m.E. sehr differenziert einstellen. Tendenziell kann GNOME das aber auch.
Also z.B. Manjaro oder Fedora nehmen. Die meisten Distros auf Ubuntu Basis können das inzwischen aber auch.

@alerich Ja, war ernst gemeint. In meinem Setup funktioniert Windows 10 am besten, eigentlich komplett ohne Probleme. Mit Manjaro Gnome, KDE und Linux Mint quäle ich mich jetzt schon lange rum, ohne wirklich zufrieden zu sein. Muss zugeben, bin kein Experte. Ich dachte nur, es gibt vielleicht eine Distribution, die besonders gut geeignet ist. Bei W10 musste ich nur die Skalierung auf 150 stellen und alles war erledigt.

@voiges
Dachte, das sei vielleicht ein Witz zum Windows bashing ;)
Wie du das mit Windows beschreibst sollte es auch unter KDE funktionieren. Bei GNOME auch, aber in größeren Schritten. Linux Mint benutze ich schon lange nicht mehr, aber so langsam sollten auch die das haben

@voiges also prinzipiell willst du auf jeden Fall ein DE/WM auf Wayland basis, allein schon wenn du nicht nur HiDPI Monitore hast, aber auch allgemein funktioniert das Scaling unter Wayland besser. DE/WM ist eigentlich unabhängig von der Distro. Ich selber nutze Sway (wie i3+ i3-gaps, nur eben auf wayland basis) auf Arch und kanshi um verschiedene Profile zu aktivieren. Für mich funktioniert das gut, ist halt aber nicht "wie Windows".

@voiges Ich weiß nicht, wie weit KDE, was wohl am ehesten an WIndows dran käme, schon mit Wayland Unterstützung ist, aber Gnome ist seit kurzem auch per default auf Wayland.

@garionion Mit der experimentellen Skalierung auf 150 unter Manjaro gnome, sah das vielversprechend aus. Aber schon Firefox funktioniert dann so nicht.

@voiges @garionion Kommt drauf an welches Backend Firefox benutzt. Man kann dem sagen, dass es immer Wayland benutzen soll. Dann funktioniert es.

@voiges @garionion Sonst hatte ich mit Libreoffice meine Probleme und noch keine Lösung, außer temporär die Auflösung zu ändern.

@voiges für Hardware-acceleration von videos muss man btw da auch noch dinge tun (zum einen vaapi einrichten/installieren, zum anderen firefox konfigurieren, ist aber beides nciht schwierig)

@garionion Ich glaube, ich arbeite mich hier noch mal durch. Meinst du, dort finde ich das mit der Hardwarebeschleunigung? wiki.archlinux.org/index.php/H

@voiges es gibt eine eigene Seite zur Hardware Acceleration wiki.archlinux.org/index.php/H
Da sind auch Links zu einigen Anleitungen für die Config von Anwendungen, darunter Firefox

@voiges Sollten eigentlich alle gleich gut funktionieren. Kommt mehr auf den Desktop an, wobei da auch keiner mehr Probleme machen sollte.

@voiges Alles was Gnome hat sollte gehen. Hab hier drei Monitore mit verschiedenen Varianten von High-DPI und funktioniert gut.

@voiges Zur ursprünglichen Frage: nein. Leider nicht.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!