Follow

Regierungskritiker werden jetzt bei YouTube (etc.?) gesperrt, Monate vor der Wahl. Man kann zwar sagen: Selber Schuld wer YouTube (etc.) benutzt, aber manche trifft es wohl doch unvorbereitet ... Und manch einer glaubt wohl Zensur ist angebracht, aber im Fediverse wohl eher nicht, oder?

@wahn Also im Fediverse gibt es aufjedenfall einige Moderatoren die ihrer Aufgabe nachkommen. Demnach gibt es auch immer wieder gesperrte Instanzen. Ob man das als Zensur oder Moderation sieht liegt wohl im Auge des Betrachters. Im Zweifel kann aber ja jeder seine eigene Instanz betreiben und ist dann doch wieder eher fein raus.

@fuesstest Also fuer mich gibt es schon einen Unterschied zw. Zensur und Moderation. Es kann auch jede(r) eine eigene Web-Seite betreiben, um seine/ihre Meinung zu aeussern, aber ich bezweifle, dass das viele tun werden. Moderation ist fuer mich, wenn jemand eine eigene Seite oder Server/Service betreibt, Regeln aufstellt, die jedem/jeder Nutzer/Nutzerin ersichtlich sind und nicht staendig geaendert werden. Dann kann bei Regelverstoss moderiert werden. Zensur ist fuer mich eher willkuerlich ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!