@fuesstest Also fuer mich gibt es schon einen Unterschied zw. Zensur und Moderation. Es kann auch jede(r) eine eigene Web-Seite betreiben, um seine/ihre Meinung zu aeussern, aber ich bezweifle, dass das viele tun werden. Moderation ist fuer mich, wenn jemand eine eigene Seite oder Server/Service betreibt, Regeln aufstellt, die jedem/jeder Nutzer/Nutzerin ersichtlich sind und nicht staendig geaendert werden. Dann kann bei Regelverstoss moderiert werden. Zensur ist fuer mich eher willkuerlich ...

Regierungskritiker werden jetzt bei YouTube (etc.?) gesperrt, Monate vor der Wahl. Man kann zwar sagen: Selber Schuld wer YouTube (etc.) benutzt, aber manche trifft es wohl doch unvorbereitet ... Und manch einer glaubt wohl Zensur ist angebracht, aber im Fediverse wohl eher nicht, oder?

Erlauben Sie mir heute an Ostern einen etwas ungewöhnlichen Beitrag: Nicht nur die besten Osterwünsche an Sie – sondern auch eine kleine Bitte. Für meine Mutter, die mit 82 Ostern völlig isoliert im Krankenhaus verbringen muss.
Eine kleine Osterbitte an Sie alle
Einer Kollegin platzte der Kragen – deshalb hat sie für mich aufgeschrieben, was in ihren Augen bei ihrem Arbeitgeber alles schief geht. Etwa, wie Gebührengelder verschoben werden.
Eine ZDF-Redakteurin packt aus – und fordert: keine Gebührenerhöhung jetzt!

Man legt ihm ja nur Nahe, sich als Politiker erkennen zu geben, anstatt als Arzt bzw. Epidemiologe Angst zu schueren. Als Politiker darf er das ja 😉

@kuketzblog Sehr schoen. Gefaellt mir gut, dass jemand mal ausspricht, was eigentlich selbstverstaendlich sein sollte: "Man löst komplexe Probleme nicht mit Schuldzuweisungen, sondern mit Nachdenken und einer sachlichen Diskussionskultur." ... passiert immer weniger.

Vorratsdatenspeicherung: Ignoranz wird zur politischen Methode. Nicht nur Macron in
Frankreich will die Urteile des EU-Gerichtshofs einfach ignorieren. Berlin fährt den selben Kurs. Rechtsstaatlichkeit geht anders! #BTW21 digitalcourage.de/blog/2021/vo /f

So viel Liebe für den Slogan. Eine nostalgische Alte aus der Bewegung, die damals Anti-Globalisierungs-Bewegung hieß.

RT @FridayForFuture@twitter.com

Another world is possible! Nicht nur @FFF_Berlin@twitter.com organisiert heute #AlleFür1Komma5 – wir fordern mit über 280 Aktionen in Deutschland und in 67 Ländern weltweit eine klimagerechte Politik für 1,5 Grad. #NoMoreEmptyPromises

🐦🔗: twitter.com/FridayForFuture/st

"Wir sind in einer Situation, wo Politik entscheidet, welche Arzneimittel zugelassen werden", beklagt der Impfexperte Stefan Hockertz: Bei einer normalen Entwicklung der Impfstoffe wären die Nebenwirkungen rechtzeitig erkannt worden.
Wie die Politik bei ihrer Impfstrategie mit dem Feuer spielt

38513 haben bereits unterschrieben. Hilf uns 1 Million zu werden!
Die EU hat die Möglichkeit, diese übergriffigen Methoden zu stoppen. - reclaimyourface.eu/de/

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!