Follow

In den USA sind über 100 Millionen Menschen geimpft und ab mitte April können sich dort alle Erwachsenen impfen lassen. Gleichzeitig komzemtrieren sich deutsche Politiker bei Anne Will darauf, korrekt zu gendern...

@wiegolf derweil tust du so, als wurde das eine, irgendetwas mit dem anderen zu tun haben.

Weder die Talkshow, noch inkorrektes Gendern wird an der Anzahl der Impfdosen und verteilten Impfungen etwas ändern.

Allerdings gibt es durchaus Menschen, und das zeigen Studien, die durch die explizite Ansprache durch richtiges Gendern besser "aktiviert" werden. Bei Impfungen ist dieser Positiveffekt allerdings vermutlich marginal.

@sheogorath @wiegolf

Ich gehe mal davon aus, dass es ihm um die Prioritäten ging - und darauf, welches Land sich gerade um welche Baustellen bemüht.

@Herbstfreud Davon gehe ich auch aus, nur sind die Prioritäten, also z.B. angemessene Sprache zu benutzen, in einer Talkshow ja durchaus verständlich.

Das politische Tagesgeschäft, Sprechzeiten, Gesetzentwürfe, usw. spiegeln dann die tatsächlichen Prioritäten wider. Besonders da kann man weit problematischere Themen finden als korrektes oder inkorrektes Gendern.

/cc @wiegolf

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!