Wer im Jahr 2020 Windows-Rechner immer noch direkt via Remote Desktop Protocol (RDP) über das Internet erreichbar macht handelt fahrlässig.

Es gibt Maßnahmen bzw. Techniken wie VPN, die eine zusätzliche Schutzschicht einziehen.

Follow

@kuketzblog In diesem Zusammenhang möchte ich gerne mal das RemoteDesktop Gateway in den Raum schmeissen?
Wir haben einige Kunden, bei denen RDP via RDP-Gateway deutlich besser läuft als über VPN (Stichwort geblockte VPN Ports)
Aber wie's mit der Sicherheit aussieht...?

@winston @kuketzblog
Bei uns wird eher der gegenteilige Weg eingeschlagen: wenn es nach IT/GF geht, darf es kein RDP mehr geben mit Geräten, die nicht zur Firmen Domain gehören.

Ich konnte mich dem bisher erfolgreich entziehen, in dem ich mich weigere mein altes T440p gegen ein neues (via Intune verwaltetes) NB einzutauschen - neue Vollausstattung des Heimarbeitsplatzes, wenn ich nicht mehr via RDP auf meinem NB arbeiten kann, ist kein Hinderungsgrund...ich habe nur ein Bock auf 2x Mouse + KB.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!