Follow

Moin.
Freitag ist Kaffeetrinktag.
Warum?
Weil das Wochenende sich sonst nicht hertraut, es ist ein bischen schüchtern.
Um es anzulocken, braucht es einen kräftigen Kaffee aus dem
Der triggert durch hochenergetische Coffeonen den Transport der entsprechenden Zeitparameter durch das Innere der Riemannschen Zahlenkugel in den Realbereich am Äquator. Eine Abkürzung sozusagen.
Das hält dann etwa 2 Tage vor.
*KLACK*
Loift. Rund.

@wuffel kannst du mal guggen , die Zuleitung zu mir scheint verstopft zu sein ...

@genista
Oh, die Zeitpolizei hat ne Coffeonenbarriere aufgestellt. Scheissbullen, ich sag das mal eben dem schwarzen Loch, das geht da mit ner Gravitationsflaschenbürste bei.
*PFLUNK*
Siehste, das war einfach. Löppt wieder.

@wuffel Tasse schon wieder leer ... muss sich wohl ein Wurmloch in der Tasse etabliert haben 🤔

Wahrscheinlich schwimmt jetzt mein Kaffee in irgendeinem Paralleluniversum.

Was hast du da wieder für Zusätze drin?

@genista
Nur Coffeonen. Raumverschränkt, aber zeitsynchron, was bedeutet, dass sich mehrerer Coffeonen zur gleichen Zeit an der selben Stelle aufhalten können, wenn der Hausmeister sie nicht wegscheucht.
Davon wird der Kaffee stärker, aber auch unberechenbarer.
Hier, frag das Coffeon:

@wuffel Moin 😂 da müsste sich bei mir aber ab und an schon nach Montag das WE trauen! 🤔😄

@Eisvogel
Wär ja n Konzept, finde ich.
Umkehrung des Verhältnisses Arbeitstage/Wochenende.

@wuffel Ohja!!! Wo braucht’s dafür die Unterschrift?? 🤩

@wuffel Mhm, dann denke ich nochmal drüber nach. 😂

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!