Ohmannooo
Dass sowas nötig ist...aber muss ja wohl sein.
bi-luechow-dannenberg.de/2021/
Es scheinen Leute aus der Aluhut- und Deutschtümelabteilung die Wendlandsonne für ihre Zwecke einzusetzen.
Vertan, ihr Kartoffeln.
Das ist unser Symbol!
Der Mensch, der es entworfen hat, würde euch die Ohren abreissen!
Ich auch. Und den Rest von euch an die Krokos verfüttern.

Moin
So, jetzt gehts rund.
Den Idioten, die uns immer wieder nächtens ihren Sperrmüll vors Haus schmeissen, geht's jetzt an den Kragen. Wir setzen jetzt Drohnen ein, zur Mustererkennung mit natürlicher Intelligenz (NI) ausgestattet und mit Hackgeräten bewaffnet. Ein vollautonomes Modell.
Hier ein Foto vom ersten Testflug.

Darauf gibt's erstmal einen ordentlichen Kaffee, im mit hochenergetischen Coffeonen angereichert. Als

Arrrgh...der berühmte Philosoph Ashton van Dyke hat mich hypnotisch dazu gezwungen, dieses Bild hier abzuwerfen....
Das ist der, der sich in mein Prodilbild eingehackt hat und mir nicht verraten will, wie ich das wieder wegkriegt.



Da es ja leider grad nicht möglich ist, sich auf dem Kongress in die Schlange vor dem Waffelstand einzureihen, haben der berühmte Philosoph Ashton van Dyke (Bild) und meine Wenigkeit beschlossen, Realwaffeln herzustellen. Ashton ist der Typ, der sich immer in meine Profilbilder einhackt und mir nicht verrät, wie ich ihn da wieder rauskrieg.

Esst Waffeln!

Moin
Das ist ja nicht zu fassen! Trump begnadigt Verbrecher. Merry Xmas, uncle Dagobert!
Welche? Nein, nicht irgendwelche Normalmenschen, nein, richtige Kriminelle - seine Wahlkampfberater und so, die mit dem Russlanddeal. Der
tagesschau.de/ausland/trump-be
ist da bei der Bildrecherche leider, schnüff, ein kleines Fehlerchen unterlaufen, guxdu Bildchen.
Ich gieß mir erstmal ein Käffchen auf die Hirnmasse.
Aus dem
als

Jau...
?
Einige hier werden sich an die sagenumwobene Band "Embryo" erinnern. Nun, nachdem 2018 der Bandgründer Christian Burchard in die ewigen Sessiongefilde gegangen ist, hat seine Tochter Marja mit der Band ein Programm aufgestellt, welches sich hinter den alten Kultalben der Band nicht verstecken muss.
Viel Impro, schräge Takte, indische und jazzige Elemente.

Neu:
youtube.com/watch?v=Qh8lBWk43a

youtube.com/watch?v=E7jpvx4Wkd

Alt:
youtube.com/watch?v=HISRF7fkZH

youtube.com/watch?v=7iU-aI2fQ5

Moin
Freitag ist, wir hatten das Thema schon, Freutag.
Nun, in den morgendlichen News fand ich auch gleich was trotz des nervenden Themas unabsichtlich erheiterndes. Mein Stichwort wäre da: <zensiert> Aber seht selber, ein Meisterwerk der Bildredaktion.
Haben die grad wen vom @derpostillon@gnusocial.de
eingestellt da? Ich vermute mal. Heute ist übrigens
Naja, ersma gibts nen fetten Eimer Kaffee, frisch aus dem
so als


Bin ich da zu penibel, überempfindlich oder paranoid?
Mich macht sowas echt ein bischen sauer:

Was ist das auf dem Bild da für ein Betriebsystem/Desktop?
Kommt mir vor wie so ein alter fvwm oder sowas.

Nochmal zum neuen
Wer die umfangreiche Werkzeugsammlung vermisst, die ist jetzt gruppierbar (Gab's das schon vorher? Ist mir nie aufgefallen)
Kannste abschalten:

Moinsen

Montag kann wech.
Kabeldeutschlands Router kann wech
kann wech
Wo ist der überhaupt? Wir haben gestern extra auf ihn gewartet.
"""
Ein Defekt auf hoher See – Corona-Ausbruch bei der Mannschaft oder doch bloß Polizeitaktik?
"""

taz.de/!5722274/
kann wech.
Nackenverspannung kann wech.
Nazis können wech.
Kaffee kann nicht wech.
*den einschalt*

Moin.
Onkel Dagobert hat Husten. Vielleicht glaub ich das, evtl. ist das auch nur irgendein mieser Wahlkampftrick. Ich wünsch ihm tatsächlich forf*biep*saken *biep* *biep*, damit er dann den Weg der Besserung in einer Folienhütte in einem Flüchtlingslager betreten kann. Ist ja nur ne Grippe.
*Nachtret*
Übrigens empfehlen der weisse Zwerg und das schwarze Loch gegen Seuchen aller Art einen Kaffee aus dem
*klick*
Haut rein!

Soundprobe, mit Störgeräuschen, damit es wie Kunst aussieht.

Show thread

8ja.
Vor 3 Tagen bebastelte ich meine aktuelle Lieblingstrommel und verpasste ihr einen Anschluß für Mikrokabel und ein Mikro, welches in der Trommel einfach verbleibt.
Das hat bei Livesessions Vorteile:
1. Das Ding ist blitzschnell und easy angeschlossen
2. Niemand haut mir den Mikrofongalgen weg.

Billigmikro, ein SM57-Clone. Ich bin gespannt, wie lang das Ding die 130dB direkt in die Fresse durchhält.
1 Min Testaufnahme mit eingemischten noisy Störgeräuschen.

Mikrophonierung einer Djembe...
von _innen_
Ich werde wohl mir ne XLR-Einbaubuchse und n SM57 oder sowas besorgen müssen und mit 4 großen Dichtgummies und ein paar Schraubhaken endlich ein Mike in dieTrommel dauerhaft einbauen. Schnauze voll von wackeligem Sound und ewig nervenden Mikroständern. Mal gucken, was mir da einfällt.


Moin.
Habt ihr das gestern mitgekriegt?
Irgendwas war da in Berlin nicht in Ordnung, 20000 Patienten sind zu therapieren. Aber wir haben ja den
Wir schicken die alle zur Besichtigung in die Anlage, die Coffeonenstrahlung ist stark genug, einen pathologischen Moronismus Dumpfalis zu entfernen. Hier sind die ersten Kandidaten bei der Kur zu sehen.
Achja, Kaffee kommt, moment... *KLACK*
Haut rein, heute isser etwas kräftiger.

Guhndach.
Revolution?
Aufstand?
System umreißen?
Gründe gibt's mehr als genug, nur der Tatendrang lässt offensichtlich noch etwas zu wünschen übrig. Deshalb machen wir jetzt den an
*KLACK*
und freuen uns über einen mächtigen Renitenzverstärker mit vielen hochenergetischen Coffeonen. Eines ist übrigens durch einen dimensionsmechanischen Trick sichtbar geworden, die sind ja sonst erheblich kleiner, und freut sich grinsend über den regen Zuspruch.

Moin.
Beim Herumalbern mit einem irgendwo ergatterten Aluhut hat das Personal am , das schwarze Loch und der weisse Zwerg,
herausgefunden, dass sich Coffeonen sichtbar machen lassen, indem mi die Zeit-Raum-Punkt Relation partiell invertiert. Kurz: Setz dem Coffeon einen Aluhut auf und es wird sichtbar.
Der Kaffee hat heute also 1 Coffeon (von 2.197E298 insgesamt) weniger. Das sitzt hier grad rum und hört Jazz.

Ersma n Käffchen trinken. Haut rein!☕

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!