Kaffeekochdiensttag. Wer hat Dienst? Icke.
Na, dann wollmamal.. *Handbuch aufschlag*
"Verbinden Sie den mit dem nächsten Atomkraftwerk"
Ok, die 400kV Leitung ist gelegt.
"Schalten sie ihn ein, indem sie den grossen roten Hebel in der Schaltzentrale auf ON stellen"
Jawoll.
*KLACK*
"Geniessen sie ihren Kaffee. Wenn er zu stark ist, verdünnen sie ihn mit rauchender Salpetersäure"
Muss nicht, ich mag starken Kaffee.

Haut rein, Leutz, ist genug da.

Guhn Muggln!
Wieso eigentlich, wer war das, es ist schon wieder Montag!
Kaum zu fassen. Naja, wir werden das durchstehen. Hilfreich dabei ist auf jeden Fall ein oder zwölf Eimer Kaffee, frisch aus dem
*einschalt*
Nehmt euch schnell was, bevor die Amis den als Treibstoff für *patsch* ihre *Finger wech* Weltraumgeschichten *patsch* beschlagnahmen!
Naja, andererseits wär das das Ende ihres Weltraumprogramms, das Zeug zerlegt ihnen die Raketen.

Ndach.
8°C. Sonne (Ja, echt,, und das im nordeutschen Oldenburg, unfassbar)
Ich mein, dass muss doch gefeiert werden, wo kämen wir denn sonst hin. Ich werde, ungeachtet des Frischlufbannes unseres Magistrats, klei mi am Mors, n bischen Kram einpacken, nach dem Spätstück an' See fahren, platsch machen und ein bischen Vitamin D und gute Laune aufbauen. Aber erst muss der
*KLACK* eingeschaltet werden. Sonst geht nix. *Kaffee schlyrf*

Jo.
Wir könnne...äh, ja. Möglicherweise hat sich aber, also, nichtwahr, genau. Andererseits ist aber auch, aber was solls, also ist es nicht auszuschlie... doch, da hat sich in letzter Zeit, in der Situation, womit nicht zu rechnen war, bitte bedenken sie das. Trotzdem ist als primäres
*PENG*
Ich schalt mal den ein, wenns recht ist.
*Hebel umleg*
So, jetzt kanns losgehen. *Kaffee schlyrf*
Haut rein, Kinners, das Gesöff ist stark und lecker.

Immer dieser Leistungsdruck! *stress*
Jeden Tag sich nen dummern Spruch zum Thema Kaffee und so einfallen lassen! Wäääää...ich kann so nicht arbei*britzel* *paff*
Das ist doch kein Zustand, ich brauch das Zeug. Es muss sein! Schnell den anschalten.
*Hebelumleggeräusch verursach*
*Kaffee trink*
*gulpgulpgulp*
HA!

Was soll der Schei? Kaum macht mensch die Augen auf, hat's nen neuen Tag. Wie soll mi sich das alles merken? Ich brauch n Antistressmittel, SCHNELL!
Fix mal den einschalten!
*klack*
Gut. Der tut. Jetzt kann nix mehr schiefgehen. *Kaffee schlabber*
Denkt dran, der ist recht stark, also nur mit säurefestem Löffel umrühren, ja?

öööh...wie kann ich eigentlich ein Bild, das ich hier mal gepostet hab, erneut referenzieren, ohne es erneut hochzuladen?

Ich muss ja nicht jedesmal, wenn ich oder andere Runninggags sag und das Bild zeigen will, ein neues
uppen. Kostet Leitung und vor allem Plattenplatz.

Tja, irngwas isja immer. Z.B. kein Kaffee am Start. Ok, es gibt zwei Möglichkeiten:
*PaNiC NoW!!!!!!!!!!*
oder
einschalten. Ich bin für letzteres und mach das mal, ohne vorher überall rumgefragt zu haben.
*klack*
Übrigens ist der Kaffee heute mit besonders hochenergetischen Coffeonen angereichert. Die haben einen sqrt(-1) -Spin. Das bedeutet, dass das Trinken des Gesöffs die Welt wie einen Aprilscherz erscheinen lässt.

Also alles wie gewohnt.

Guhmoggn.
Der Dienstag ist in vollem Gange und durch nichts mehr aufzuhalten.
Da müssen wir jetzt durch. Auf vielfachen Wunsch wird aber der aktiviert, um eine ausreichende Kaffeeversorgung des Tröötiversums sicherzustellen. Hier ein Blick in die Bedieneinheit. Die Gebrauchsanleitung folgt später.

Guck bloss nicht auf den Karl Ender. Und auch nicht auf die Uhr.
Denkt dran, ab heute gehen die Sonnenuhren falsch.
Um damit fertig zu werden, empfiehlt der Revolutionsrat, den einzuschalten,
*KLACK*,
und anschliessend eine oder mehrere Tassen ordentlichen Kaffees zu vertuckeln.
Also haltet euch dran, ja?

Liebe Gemeinde.
Wir haben uns hier heute zusammengefunden, um, äääh, doch nicht. Also, der Herr hat uns warte mal ehm, nein. Schon Johannes sagte in der Bi..., achscheissdrauf, jetzt wird erstmal der eingeschaltet, *Hebel umleg*, und ordentlich dem Kaffee gefrönt. Jawollja. Ohne geht nich.

Gumo!
Möge der Tag mit euch sein, liebe Freundi. Das Wochenende hat sich unbemerkt angeschlichen, ist jetzt da und will unbedingt nen Kaffee. Ok, daran soll's ja nicht scheitern.
Erste Maßnahme: Den einschalten. *klack*
Nun kann nix mehr schiefgehen.
*Kaffee schlürf*
Haut rein, is' genuch da.

Freitach.
Und wie gehts nun weiter?
Na, ganz einfach:
*KAWUMMS*
Das war der Hebel zum Einschalten für den
Schrauben wir uns doch erstmal nen ordentlichen Kaffee an den Kopp, dann klappt das auch alles so halbwegs.
Coffeonen wirken übrigens ganz fatal auf Viren.
Auf dass die Seuche
schleunigst entfleuche.
Kinnerchens, haut rein, solange das Zeug noch dampft.

Donnerstach. Kaffeetrinktach. Ich schalte mal den ein, wenns recht ist.
*Hebel umleg*
Will noch wer? *Umfrage start*

Moinsen.
Die Nachrichten: Der Mittwoch fällt aus, wenn es uns nicht gelingt, den in Gang zu setzen.
/me: Moment ehm. *klick*
War ganz einfach. Gewusst, wie!
Haut rein, Kinnings, gibt Kaffee. Reichlich und kräftig.

Guhnmoggn.
Irgendwie, nagut, ist nix ungewöhnliches, will sich bei mir grad keine nennenswerte Hirntätigkeit einstellen.
Egal. Vielleicht ändert sich das ja nach dem ersten Käffchen. Wie ging das noch, ääääh, 8ja, genau. einschalten nicht vergessen.
*Hebel umleg*
*Kaffee schlabber*
Mal gucken. Schaden kann's nicht.

Lasst euch nicht vereinheitlichen!

Montag. Rumgammeln für den Frieden. 1 Bewerbung losschicken. Küche mal wieder entchaotisieren.
Vielleicht mein Zimmerchen saubsaugen. Zum Bioladen tappern, Brot ist fast alle. Die Welt retten.
Aber zuerst mal muss der *klack*
eingeschaltet werden, sonst wird das alles nix. Haut rein, Freundi, gibt Käffchen.

Goundach.
Wieso eigentlich werd ich am Sonntag morgens um halb Sechs wach? *kopfkratz*
Naja, lehm wa mit. Hauptsache, der läuft. *einschalt*
So, fix die Großhirnrinde mit nem schnuckeligen Käffchen getränkt und erstmal wieder in die Heia gehupft.
Macht euch nen chilligen, Kinners, auf dass euch die Hamster nie ausgehen mögen uswusw.

Überhaupt, wo sich grad das Wochenende fast unbemerkt eingeschlichen hat, wie siehts aus mit nem fetten Eimerchen Kaffee, frisch aus dem ?
Kann ja nicht schaden und ohne geht sowieso garnix.
Der berühmte Philosoph Ashton van Dyke hat beschlossen, dass heute ein schöner Tag ist. Also haltet euch dran, gelle?

Etappenziel erreich, wir haben Frühling. Seit heute morgen um 4:49h MeZ.
Nun denn, das feiern wir mal mit einem prima Kaffee aus dem
Ganz nebenbei ist auch noch Freitag. Gehen wir das mal ganz gechilled an, Kinners. Keine Parties feiern, gelle...
Spazierengehen ist erlaubt. Noch. Vernünftig bleiben ist das Motto.

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!