Show newer
wuffel boosted

Nichr vergessen! sitzt immer noch unschuldig in Britischer Abschiebehaft !
USA + GB garantieren Folter in ihren Länder.
taz.de/!s=Assange/

wuffel boosted

#Lesetipp (sehr langer Artikel)
Impfen!? Alle Antworten für die richtige Entscheidung

"Einst waren wir stolz, Krankheiten durch #Impfen zu verhindern. Heute greifen Zweifel um sich, eine lautstarke Minderheit macht gegen das Impfen mobil und verunsichert viele Menschen. … "

Ein Beitrag in der GEO geschrieben und veröffentlicht vor der #Pandemie.

geo.de/wissen/gesundheit/21100

Hamwa sogar mal gecovert, die Nummer. Ich mag das Stück einfach:
youtube.com/watch?v=uHDVz9JZt0

(Für's Jungvolk nicht brav genug...bäbäbäbä)

wuffel boosted

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns beschließt mitten in der Klimakrise den Bau von Erdgasinfrastruktur, also der #Nordstream2, über eine "Umwelt-Stiftung" zu finanzieren.

WHAT THE FUCK!

Es bleibt dabei:
🔥Erdgasausstieg ist Handarbeit. 🔥

zeit.de/amp/politik/deutschlan

Moin.
Freitag ist Freutag.
Worüber freuen wir uns denn mal...
Ne Karikatur zu Onkel Dagoberts Showdown? taz.de/static/images/kari.jpg
Daß seine Merchabteilung dicht ist? heise.de/-5018219
Oder lieber das nahende Wochenende?
Über den Kaffee! Der extrastarke aus dem
Da wird er durch mehrere Teratesla starke oszillierende Magnetfelder mit hochenergetischen Coffeonen angereichert. ☕
Bitte vorsichtig umrühren, Explosionsgefahr!

Moin
Da sehen wir mal, wohin Coffeinmangel führen kann.
Da rennen tatsächlich tausende trolliger Vakuumträger zum Parlamentssitz, um den zu erobern, werden von der Polizei auch noch reingelassen, weil ihr Obertroll...ach, was reg ich mich auf.
Eins ist klar:
Wären das Leute aus der BLM oder anderen sozialen Bewegungen gewesen, wäre das ein Blutbad geworden.

Erstmal nen Beunruhigungskaffee!
Aus dem als

Thema des Tages. 

Jupp. der ist fertig. Geb ihm doch mal jemand 500µg LSD.

wuffel boosted
Merz huldigt heuer Adenauer, was kein Wunder ist, steht Adenauer doch wie kein anderer für die alte Bundesrepublik und Zeiten vermeintlichen Wirtschaftswunder-Glücks und klarer geopolitischer Verhältnisse. Und als misantropher Apologet des Gestern findet Merz Adenauer natürlich toll, so wie er natürlich meint Greta Thunberg in ihre Schranken weisen zu müssen weil sie Dinge fordere, die ihr seiner Ansicht nach nicht zustehen, weil sie kein legitimes Mandat habe (Was festzustellen für einen übrigens sehr bemerkenswert ist, der ohne Mandat die Gesamtheit seiner derzeitigen politischen Gestaltung wie sein Busenfreund Lindner rein auf der öffentlichen Verkündung von Forderungen aufbauen muss) Natürlich waren Adenauers Zeiten bei Lichte betrachtet genauso wild, vage, unbestimmt wie heute, aber es ist eben Vergangenheit und damit im Vergleich zu Gegenwart und Zukunft wohltuend geordnet, fass- und verortenbar. Früher war alles besser, ist nicht umsonst die Sure derer, denen Zukunft Unbehagen und Veränderung Angst bereitet. So ist es denn auch kein Wunder, dass 48,4% der AFD Wähler sich Merz als Kanzler wünschen. Das sind mehr als FDP Mitglieder dies wollen (41%) und erheblich mehr, als CDU Mitglieder sich dies wünschen. Und das ist nur zu verständlich, denn beide eint, dass sie zur Bewältigung der Zukunftsaufgaben keine positive Vision vorlegen wollen oder können, nur ein- und dieselbe untergangsdräuende Versatzstückliste teilen, gegen was und wen sie alles sind: Frauenrechte, Flüchtlinge, Veränderung, Grüne, Greta, Linke, Arme, etc. pp. Nun, auch wenn man Merz ohne viel Mühe mit den Stiften optisch in Adenauers Nähe rücken kann, inhaltlich trennt beide eben jene Fähigkeit eine einende positive Vision vorzulegen. Adenauer hatte biographisch begründet eine gesellschaftliche Vision, Merz hat biographisch betrachtet nur einen im Blick: Merz. Mit seiner Adenauer Huldigung bietet sich Merz als neuer Adenauer an, er ist und bleibt aber Merz.
wuffel boosted

Nache einem Monat Pause gibt´s am Montag den 18.01. um 18:30 wieder eine Online-Veranstaltung mit mir. Freue mich sehr, virtuelle zu Gast in Oberhausen zu sein – es gibt noch freie Plätze!

Moin.
Schon gehört?
"""
Fleischindustrie beugt sich
"""
taz.de/!5742317/

Da assoziier ich doch spontan so Bilder von Berghängen und solidem Schuhwerk.
*tret*
Wenn hier was um mindestens 90% schrumpfen darf, dann ist das die Fleischindus^WImmobilienmaf^WAutoherst^WTextilbran^W ach, wisst schon. Und ne Arbeitszeitverkürzung, da Produktivkräfte nicht mehr benötigt werden.
Ausser für den
als
natüllich.
Käffchen?

Auch in ist der Dreisatz als Rechenverfahren ausserhalb des FB Chemie eher unbekannt. Jedenfalls in der Politik.
So leset den Bürgermeister im täglichen Bürgerbrief:
"""
Jetzt kommt es auf hohe Impfbereitschaft an
"""
Ok.170000 Einwohner.
Wir haben Impfstoff für, na?
"""
195 Impfflaschen, diese
reichen für gut 1.100 Impfungen.
"""
1 Flasche hat 5 Portionen.
Ääääh...
Die VHS hat Ferien. Schade.

wuffel boosted

@stardenver ich hab mal auf Brave wechseln wollen, und im chrome universium ist sicher einer der besten. Aber mir gehts ums Prinzip... auf der einen seite ist das chrome zeugs, da gibts ganz viele.. und auf der anderen Seite firefox.. also benutze ich firefox.

wuffel boosted

Was meint der Spahn eigentlich mit Zwischenziel.

Alle Altersheime sind geimpft und dann gibt er großzügig Lockerung?

Welcher Wirtschaftsvirologe empfiehlt denn so was ?

Moin
Was haben Atomkraftfans und Coronaschwurbler gemeinsam?
Na?
Unsichtbarer Feind. Virus oder Strahlung. Kann man nicht anfassen, gibt es also nicht. Bei Atomunglücken werden gern Leute eingesetzt, die nix zu verlieren haben oder sehr leichtgläubig sind.
Um Ärger zu vermeiden, wird in Fukushima jetzt denn doch mit Robotern gearbeitet.
taz.de/!5737892/
2E18 Becquerel. Fast so stark wie n Kaffee aus dem

*shlyrf*

Ha! Die Spätschicht mit der empfiehlt heute:
youtube.com/watch?v=7T-Rc-RB9M

Canterburystilekrauthardrock aus Dänemark. 1970 rum. Nicht vom Intro irritieren lassen :)
Kopfhörer bitte oder halbwegs fähige Lautsprecher.

wuffel boosted

Lust an einer XMPP / GnuPG basierten Groupware mitzuarbeiten?

eagle@conference.anoxinon.me?j

Ideen, testen, diskutieren,...

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!