Ich wünschte, die Mastodonten würden verstehen, dass Fediverse so viel mehr als nur Mastodon ist.


♲ @besser@horche.demkontinuum.de:

Vortrag über das Fediverse von Tobias


blogs.fsfe.org/tobiasd/files/2…



Zum Ende der Sommerpause der Salonabende im Schätzchen, dem Café für Schöne Dinge & Salonkultur, war ich am 10. August eingeladen, einen Vortrag über das Fediverse und Friendica als Alternative zu den kommerziellen Plattformen wie Facebook, Instagram und nebenan.de zu halten.

Das Fediverse ist ein Netzwerk von unterschiedlichen Social Media Plattformen, die alle als Freie Software umgesetzt sind. Die Knoten des Netzwerks, also die einzelnen Installationen bzw. Dienste, kommunizieren dabei über offene Protokolle mit einander, ähnlich wie man es von E-Mails her kennt. Damit können die Nutzerïnnen der einzelnen Dienste im Fediverse, über die Grenzen der jeweiligen Dienste hinweg, mit allen anderen Nutzerïnnen interagieren

#Fediverse #Deutsch #Vortrag #Friendica #Pleroma #Hubzilla #PeerTube #Funkwhale #Diaspora #SocialHome #Mastodon #GNUSocial

blogs.fsfe.org/tobiasd/2019/08…

@dirk Diese ganze Realität ist Techies und interessierten Nutzern offensichtlich und klar. Für viele Leute indes, insbesondere jene, die von Twitter oder Facebook kommen, ist dieser Umstand unverständlich und unbedeutend - die wollen mit Menschen kommunizieren, die ihnen wichtig sind. Von den Inkompatibilitäten der Plattformen (respektive den Bereichen in den Kreisen, die sich nicht überschneiden) und ihren Folgen reden wir mal noch gar nicht. 😉

@z428 Das Fass würde ich auch gar nicht aufmachen, nur vielleicht, dass sich über Masttodon auch noch "andere Implementationen" erreichen lassen.

Wie bei Mail ... Mailserversoftware spielt keine Rolle.

@dirk Ja, genau das. So weit ist aber das Fediverse dieser Tage mitnichten, wie ich spätestens dann immer wieder schmerzhaft merke, wenn ich von meiner Friendica-Instanz mit Mastodon-Nutzern interagieren möchte. Ziel sollte schon sein: Die Impl spielt keine Rolle.

@z428 @dirk das kann übrigens auch ganz schnell schief gehen, wenn man über verschiedene Plattformen kommunizieren will. Ich habe zum Beispiel schon erlebt, dass Direktnachrichten von Mastodon an Friendica komplett öffentlich sichtbar waren.

Follow

Richtig. Das habe ich auch so erlebt. Oder umgekehrt auch, daß Kommunikation "verlorengegangen" ist oder übersehen wurde mangels Benachrichtigung.Die Komplexität verteilter heterogener Systeme... 😐

@favstarmafia @dirk

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!