Follow

@digitalcourage Der Punkt zu Sprachassistenten ist mir zu simpel, sorry. Es gibt durchaus valide Nutzergruppen und Anwendungen hierfür. Welche Alternativen haben die, die auf diese Weise überhaupt erstmalig digital kommunizieren konnten? Insgesamt ist zudem vieles von den Hinweisen nur dann umsetzbar, wenn man in dieser oder jener Hinsicht (Wissen, Zeit zum Lernen, Freundeskreis ...) privilegiert ist. Das ist für viele Nutzer schlicht nicht praktikabel oder umsetzbar... 😐

@z428 Wir meinen natürlich solche Sprachassistenzsysteme, die sich Menschen aus Faulheit oder Unwissenheit aufstellen, und nicht solche, die sie wegen körperlichen Einschränkungen benötigen.
/c

@digitalcourage @z428 auch dann sind offene Systeme, die sich zum Teil auch ohne Internetanbindung betreiben lassen mMn durchaus vertretbar. In den Sinn kommen mir da mycroft, susi.ai

@wisp @digitalcourage @z428 Nicht ganz. Die die du genannt hast, brauchen eine externe Cloud. Ich habe mal ein paar in meinem Blog zusammengeschrieben, wobei die Einzige, die auch autark arbeiten kann ist Snips
hyperblog.de/hoergen/2018/10/2…

@digitalcourage Dachte ich mir schon. Ich sehe nur dort gerade die Grenzen massiv verschwimmen, weil die Sprachassistenten von Amazon und Google gerade oft deutlich preiswerter und teilweise leistungsfähiger sind als andere, ältere Systeme. 😔

@digitalcourage (Zudem sind Begriffe wie Faulheit und Unwissenheit leider schwierig. Ich selbst bin in genau dieser schmalen Niche einigermaßen gebildet und kann im Gros anderer Fachgebiete Experten nie nahekommen. In der IT geht das extrem vielen Menschen so, und die erforderliche Lernkurve ist sehr steil...)

@z428 @digitalcourage Hab mir einen Mycroft Mark II reserviert. Der ist open-source und datenschutzfreundlich. Naja, ich hoste alles selber, versuche die techn. Hintergründe zu erfassen, aber der Kulturwandel hin zu diesen Wanzen ist schon "spooky". Ich kenne Kinder für die Alexa ein Familienmitglied ist. Ich hoff ja immer noch dass wir die Digitalisierung gestalten können, aber den meisten scheint ihre Privatsphäre mittlerweile schlichtweg egal zu sein..

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!