AVM baut in die Fritz Box App für Android diese Google Tracker ein, die die Telefonnummer und andere personenbezogene Daten des Geräts auslesen und durch Google vermarkten lassen.
Und so was wird bei Stiftung Warentest Testsieger.

Follow

@stolenprivacy Mich würde interessieren, was AVM damit treiben bzw. wofür die etwa Berechtigungen wie PHONE_STATE oder CONTACTS brauchen und ob sie damit sinnvolle Dinge tun. CrashLytics und Firebase Analytics sehe ich (aus Entwicklersicht) leider recht häufig für Absturzanalyse und Fehlersuche...

@z428
Aus Entwicklersicht kenne ich namhafte Apps, die es mittlerweile anders, ohne Google Tracker machen. Ich bin mit AVM in Kontakt um zu verstehen warum dass so sein soll.

@stolenprivacy Ja - aber deutlich weniger, leider, immer noch, als die, die out-of-the-box die Google-Tools nutzen. Und für die Berechtigungen könnte ich mir bei einer solchen App schon Use Cases vorstellen, warum man die haben möchte. Bin insofern gespannt, wie AVM reagieren.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!