Bei dem ganzen Rant, was bei #XMPP nicht klappt, entsteht manchmal der Eindruck, XMPP wäre veraltet und kaputt. Was man oft vergisst, ist, was man durch XMPP bekommt:

- Einen solides, grundsätzlich standardisiertes, transparent verwaltetes Protokoll
- Eine vielfältige, durch die Privacy/FOSS-Community verwaltete Server-Struktur
- Mindestens zwei gute Server-Implementierungen
- Moderne (verschiedene!) Clients für Android, Linux und den Browser

XMPP :xmpp: ist eine einzigartige Bereicherung.

@jeybe Nun ja... Persönliche Erfahrung: Clients auf dem Desktop, die 1990er-Ästhetik haben und Neu-Nutzer komplett abschrecken. Hinreichend viele Inkompatibilitäten zwischen Clients und Servern, bei denen die Übertragung insbesondere von Medien (Bild, Video, Ton) zur Glückssache wird. Serverstruktur, in der Nodes auch mal tagelang down sind oder über Nacht ganz verschwinden. Und eine "Marktabdeckung", die leider nicht der Rede wert ist. XMPP ist cool, aber eben nur Technik. 😐

@z428
Genau solche Blickwinkel wollte ich mit meinem Tröt aufbrechen. Denn im großen Ganzen sieht es anders aus. Da so zu verallgemeinern ist nicht richtig.

@jeybe ... hin. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Ich mag XMPP sehr und habe lang versucht, das zu protegieren; im Ende ist es bei uns vollständig an unterirdischen Clients (insbesondere für Windows und Apple) und miserabler Unterstützung für Datei-Übertragung gescheitert.

@z428
Klar, XMPP ist anders als WhatsApp etc pp. Da muss man sich z.T. umstellen, wenn man das nutzen möchte. Mit Conversations, Dino, ConverseJS, Siskin-IM geht das aber klar IMHO. Mit Dateiübertragung und Konferenzen hatte ich nie Probleme, klappt alles super bisher. Es ist nicht alles, so wie ich das gerne hätte, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit XMPP und nutze es gerne und zuverlässig mit meinen Kontakten

Follow

@jeybe Natürlich, da hast Du recht. Aber die Mehrzahl der Leute will sich nicht umstellen, die hat in 2020 eine relativ klare Erwartungshaltung, wie ein Messenger funktioniert, sowohl mobil (WhatsApp) oder auf dem Desktop (Slack). Und daraus entsteht leider eine mehr als kritische Masse und der Netzwerk-Effekt. 😐 By the way: Dateitransfer hat bei mir lokal (verschiedene Clients, gleicher Server) gelegentlich funktioniert, über Servergrenzen hinweg kaum. Und wenn, dann lag die Datei danach ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!