Arbeiten mit Freier Software ist wie 10-Finger-Schreiben:

* kann man jederzeit lernen
* muss man wollen
* Trainieren nimmt einem niemand ab
* fühlt sich am Anfang schwerer an
* irgendwann läuft's
* möchte man nicht mehr missen
* wieso hat man das nicht schon früher gemacht?

Follow

@m_b Um vollständig mit FLOSS arbeiten zu können, muss man privilegiert sein. Man muss in Bereichen arbeiten, die durch FLOSS gut abgedeckt sind. Man muss in Unternehmen arbeiten, die FLOSS zulassen. Man muss oft genug Zeit (und Kraft) haben, um initiale Lernkurve zu meistern, sich selbst im Problemfall zu helfen und im schlimmsten Fall fortlaufend Kommunikation und Argumentation bezüglich seiner Werkzeugwahl führen zu können. Und schlimmstenfalls bleibt es immer etwas holpriger, weil manche ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!