Vor einiger Zeit habe ich berichtet, dass die #Schule von Sohn für den #Distanzunterricht #ZOOM einsetzen möchte. Ich habe einer Verwendung ausdrücklich widersprochen.

Heute nun hatte ich ein Telefonat mit Vertretern der Schule und die möchten mich dann doch in die Richtung nötigen, die o.g. Verwendung trotz aller meiner Kritikpunkte, trotz des Verbotes einer Verwendung durch den #Landesdatenschutzbeauftragten des Landes #NRW durchzuboxen.

Mein Angebot auf Verwendunng von @kuketzblog wurde abgelehnt, da dort keine Interaktion mit einem virtuellen #Whiteboard möglich ist. Der Vorschlag auf Verwendung von @senfcall wurde ebenfalls abgeschmettert, da man solch komplexe Systeme ja nun nicht innerhalb von 5 Minuten lernen kann und alle Lehrer sowieso gerade andere Probleme hätten UND durch die Erfahrungen nun TOP mit ZOOM umgehen können.

Nun gut. Am Montag soll ich mich mit der #Schulleitung persönlich um das Thema kümmern. Dann werde ich das so machen. Es tut mir nun wirklich leid, dass Sohn nun täglichen Telefonkontakt haben wird und die Lehrerin dafür extra Zeit einplanen muss. Aber was nicht geht, geht nicht...

#funfact: wegen #Corona wurde nun auch die Verwendung von #Whatsapp auf Schule - Schüler Ebene trotz ursprünglichem Verbotes "erlaubt" und selbst hier soll ich nun einer Verwendung zustimmen.

Ihr könnt euch vorstellen dass ich gerade ziemlich schnaube und mich auf Montag freue.

@troetschubser eltern die ihre einstellung auf rücken der kinder austragen, toppi, so werden sie zu außenseitern @kuketzblog @senfcall

@witti

Es tut mir leid, aber ich finde gerade keine passende Antwort auf deine Reaktion

@troetschubser deine einstellung zu datenschutz und datensicherheit ist ja löblich, aber du musst zugeben dass dies nun zu lasten deiner kinder geht

@witti

Hm, also DAS könnte man dann auch mal den Landesdatenschutzbeauftragten fragen, wieso der über die Köpfe der Eltern und Kinder hinweg einfach so etwas verbietet... also die Verwendung jeglicher Software, die Daten über amerikanische Server sendet...

Merkwürdig, dass ein solches Verbot auch in der ev. Kirche bei der Verwendung von Whatsapp gilt.

@troetschubser
Die Frage ist eher, warum soll ich einen Dienst nutzen, der sich nicht an geltende Gesetze und Verordnungen hält?
Die Frage muss mehr an die Schule gehen, wieso die gegen Gesetze agieren und welche Wirkung das auf Kinder und Jugendliche hat, wenn sich solche Institutionen nicht an Recht und Ordnung halten.
@witti

Follow

@crossgolf_rebel Die wichtige Frage wäre trotzdem immer wieder: Warum darf ein Dienst, der sich nicht an geltendes Recht hält, in DE/EU immer noch angeboten werden? Hier wird politische Unfähigkeit, die Konzerne zu reglementieren, auf den Rücken von Lehrern, Eltern, Schülern ausgetragen. Das kann doch auch nicht Sinn der Sache sein. @troetschubser @witti

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!