Ich halte es für eine Selbstverständlichkeit, dass ein Landesdatenschutzbeauftragter seinem gesetzlichen Auftrag nachkommt, Hinweisen nachzugehen. Dass es bei unverhältnismäßigen Verstößen auch Bußgelder geben könnte(!), ist auch keiner Aufregung wert. sueddeutsche.de/politik/datens

Mit geringem Aufwand kann man ein hohes Maß an Privatsphäre im Internet erreichen. Die Neuauf­lage unserer Privacy-Checklisten zeigt, wie das geht. heise.de/ct/artikel/Wenige-Han

RT @PrivateEyeNews@twitter.com

The new edition of Private Eye has everything you need to know - in shops now.

🐦🔗: twitter.com/PrivateEyeNews/sta

Heute Abend mal den Raspberry Pi (1) durch den rumgammelten Raspberry Pi 2 ersetzt und dabei -hole neu aufgesetzt.
Diesmal mit .

Die Anleitung unter forum.kuketz-blog.de/viewtopic ist sehr gut, auch wenn ich den Anfang bis zum Pi-hole überspringen konnte.

Jetzt rennt das wieder vernünftig und läuft hoffentlich stabiler als der alte.

@KitKat @crossgolf_rebel @dsw28 @kuketzblog

(4) ... weil du für das Überwachungsgerät nämlich auch noch selbst bezahlt hast.

Ich empfehle als Hardcore-Lektüre "Im Zeitalter des Überwachungskapitalismus" von Shoshana Zuboff, Wirtschaftswissenschaftlerin aus USA, die ihrerseits die Internetkonzerne schon seit Jahren beobachtet und analysiert.

Und massiv davor warnt, weil diese Demokratie, Freiheit und unsere innerste Integrität bedrohen.

Wir sind nur Rohstoff, ohne Würde, ohne Rechte.

@KitKat @crossgolf_rebel @dsw28 @kuketzblog

(3)

Du lässt dich als User*in 24/7 beobachten und überwachen:

Was tust du wann, wie, wie oft, mit wem, wie intensiv, an welchem Ort. Welche Emotionen hast du warum. Es entsteht ein immer genaueres Bild von dir - Profiling.

Du lieferst freiwillig und gratis all diese Informationen, die letztlich nur dazu dienen, dich danach an deinen empfindlichen Punkten anzugreifen - also dich zu manipulieren.

Ein genialeres Geschäftsmodell hat es nie gegeben...

@KitKat @crossgolf_rebel @dsw28 @kuketzblog

(1) Das Problem ist das Wort "Daten", das wird oft gar nicht richtig verstanden. Daten sind sämtliche Informationen über dein Leben.

Die für die Firmen wertvollen Daten sind nicht die, die du bewusst "rausgibst", sondern die, die unbewusst, ganz nebenbei, entstehen.

Unternehmen tun alles dafür, dich so genau wie nur möglich "kennenzulernen". Je genauer man dich kennt, also v.a. deine Kipp- und Schwachpunkte, desto besser kann man dich beeinflussen.

@KitKat @crossgolf_rebel @dsw28 @kuketzblog

(2)

Das Gold entsteht so:

FB z.B. gewährt jedem, der nur genug dafür bezahlt, Zutritt zu diesen sehr spezifischen Schwachpunkten in deiner Persönlichkeit. Zum idealen Zeitpunkt wirst du dann mit genau der Botschaft bespielt, die dich zu einem anderen Verhalten bringen könnte, als du eigentlich vorhattest. Das kann eine Kaufentscheidung sein, aber auch ein Wahlverhalten.

"Dienste verbessern" dient nicht dir, sondern diesen zahlenden Kunden.

Two eBooks about police violence are currently available for free from their respective publishers:

"Who Do You Serve, Who Do You Protect?" - A book about the history of police violence on PoC in the US.

haymarketbooks.org/books/941-w

"The End of Policing" - About why policing is inherently flawed and why reforms don't work.

versobooks.com/books/2817-the-

Does someone know when we can expect LineageOS-microG 17.1 builds? LineageOS 17.1 exists already for many devices but it seems like all LineageOS-microG builds are stuck on 16 and don't get any updates since the upstream builds switched to 17.1. 😥 #LineageOS #MicroG #Android #nf

Hoher Profit, wenig Risiko

Der Handel mit illegalen Pestiziden in der EU nimmt drastisch zu. Die Mittel können für Mensch und Umwelt gefährlich sein. Das Risiko, erwischt zu werden, ist gering - die Strafen sind sehr mild.

tagesschau.de/investigativ/br-

This might be a good time to remind everyone and their dog, especially if they're wearing a uniform, how "just following orders" is perhaps an explanation, but definitely not a justification.

Der Ständerat hat der #ContactTracingApp zugestimmt und zusätzlich - wie von uns gefordert - kostenlose Tests nach einer Warnung, Reproducible Builds und die Einstellung bei nicht genügender Wirksamkeit beschlossen!

Hintergrund: digitale-gesellschaft.ch/?p=15

nzz.ch/schweiz/swiss-covid-app

blog.fefe.de/?ts=a0288fb6: Hier ist einer für die "Ach komm, Fefe, die Regierung würde niemald Covid-Tracking gegen die Bevölkerung einsetzen"-Fraktion: Minnesota setzt contract tracing gegen Demonstranten ein.Deshalb war es wichtig, dass unsere App das schon vom Design her nicht zulässt.You''re welcome.

RT @Der_Pesse@twitter.com

Maybe y'all consider removing Dilbert & Co entirely from your meme portfolio, resources, anything.
Their author is a pretty much open white supremacist.

🐦🔗: twitter.com/Der_Pesse/status/1

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!